Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Wie reinigt man eine Wärmepumpe?

Wie reinigt man eine Wärmepumpe?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-04-23      Herkunft:Powered

Wärmepumpen sind eine moderne Annehmlichkeit.Indem es die Luft von außen ansaugt, erwärmt oder kühlt es diese, während es die Luft in den Raum verteilt.Mit ihnen können wir unsere Räume bei kaltem Wetter warm und bei heißem Wetter kühl halten.Etwas multifunktional Luft-Wasser-Wärmepumpen stellen bei Bedarf sogar heißes Wasser bereit.


So reinigen Sie eine Wärmepumpe

Doch während es diese scheinbar einfache, aber übermäßig komplizierte Aufgabe ausführt, beginnen sich Staub und Schmutz in ihm anzusammeln.Dies führt dazu, dass die Wärmepumpe mehr Energie verbraucht, was die Stromrechnung in die Höhe treibt und ihre Leistung beeinträchtigt.Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Wärmepumpe reinigen.Tatsächlich sollte die Reinigung Ihrer Wärmepumpe Teil Ihres allgemeinen Reinigungsprogramms sein.

In diesem Artikel erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Gerät reinigen Wärmepumpensystem und holen Sie das Beste aus dem Gerät heraus:

Wie reinigt man eine Wärmepumpe?

Schritt 1 vor der Reinigung Ihrer Wärmepumpe

Bevor Sie mit der eigentlichen Reinigung des Geräts beginnen, müssen Sie einige Dinge beachten, um Ihre eigene Sicherheit und die des Geräts zu gewährleisten.

Stellen Sie sicher, dass das Gerät ausgeschaltet und vom Netz getrennt ist.Die Stromversorgung befindet sich normalerweise, jedoch nicht immer, am Außengerät.Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Stromquelle der Wärmepumpe zu finden, wenden Sie sich an das Unternehmen, das die Wärmepumpe installiert hat.

Es wäre eine gute Idee, Schutzausrüstung zu tragen – hauptsächlich Masken, Handschuhe und vielleicht eine Schutzbrille.Dadurch wird verhindert, dass Sie Staub einatmen oder in Ihre Augen gelangen.

Lesen Sie außerdem die Bedienungsanleitung des Geräts, um mehr über die spezifischen Funktionen des Geräts zu erfahren.

Schritt 2 Heben Sie die Abdeckung an

Wenn die Wärmepumpe zu hoch und außer Reichweite steht, benötigen Sie eine Leiter.Die meisten Wärmepumpendeckel lassen sich durch leichtes Ziehen öffnen.Die Scharniere sollten sich leicht herausziehen lassen.

Bei anderen Modellen kann es jedoch erforderlich sein, sie etwas abzuschrauben – entweder mit einer Schraube oder einfach durch Drehen einer Kappe.Wenn Sie Probleme beim Auffinden der Schrauben haben, schlagen Sie im Benutzerhandbuch nach oder rufen Sie das Unternehmen an, das das Gerät installiert hat.

Schritt 3 Filter abnehmen

Die Luftfilter sind wichtige Komponenten für die Reinigung der Luft, die in Ihren Raum gelangt.Sie filtern Dinge wie Schmutz, Staub und Pollen heraus.Mit der Zeit kommt es jedoch zu einer Ansammlung von Luft, die es der Luft erschwert, durchzuströmen.

Das Herausnehmen ist einfach: Heben Sie die Luftfilter einfach nach oben und aus dem Gerät heraus.Normalerweise befindet sich auf der Vorderseite eine kleine Lasche.Einige Modelle verfügen jedoch über Filter, die durch einen Schlitz an der Unterseite oder Seite des Geräts hinein- und herausgeschoben werden können.

Schritt 4 Filter reinigen

Anschließend können Sie die Filter mit einem Staubsauger reinigen, der speziell für weiches, empfindliches Material geeignet ist.Sie können den Schmutz auch vorsichtig mit Wasser abwaschen.Wenn Sie die letztere Methode verwenden, achten Sie darauf, dass die Filter ausreichend Zeit zum Trocknen haben, aber nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Schritt 5 Reinigen Sie die Spulen

Beim Reinigen der Spulen Ihrer Wärmepumpe müssen Sie einige Dinge tun:

  • Saugen Sie die Spulen zunächst leicht ab, um leicht zu lösende Rückstände zu entfernen.Achten Sie jedoch darauf, nicht zu stark zu saugen, da Sie darauf achten müssen, die Spulen nicht zu beschädigen.

  • Besprühen Sie die Spulen mit etwas antibakterieller Formel oder einfacher Seife und Wasser und wischen Sie sie mit einem weichen Tuch ab.

  • Lassen Sie dem Gerät genügend Zeit, um vollständig zu trocknen

Seien Sie beim Reinigen der Spulen vorsichtig und wischen Sie auf und ab – folgen Sie dabei der Maserung der Spulen und niemals dagegen.Die Spulen sind zerbrechlich und können unter geringem Druck gebogen werden.

Reinigen Sie die Außeneinheit der Wärmepumpe zunächst mit einem Staubsauger und dann mit einem Hochdruckreiniger.

Schritt 6 Geben Sie den Filter zurück

Schieben Sie die Filter durch die Schlitze nach oben und halten Sie dabei die Laschen an der Unterseite fest.Stellen Sie sicher, dass es mit den Schlitzen übereinstimmt und die Spulen vollständig abdeckt.Geben Sie die Filter niemals zurück, wenn sie noch nass sind.Achten Sie darauf, das Netz nicht zu beschädigen.

Schritt 7 Bringen Sie den Deckel wieder an

Viele neuere Wärmepumpenmodelle starten nicht, wenn der Deckel nicht richtig geschlossen ist.Schließen Sie den Deckel, indem Sie ihn nach unten ziehen und hineindrücken, bis Sie ein Klicken hören und spüren.

Stellen Sie außerdem sicher, dass keine Hindernisse das sichere Schließen behindern.

Vorteile der Reinigung Ihrer Wärmepumpe

Maximale Wärmeübertragung.Saubere Geräte arbeiten effizienter und erwärmen den Raum schneller.Da es weniger Verstopfungen im Filter und in der Spule gibt, können sie ihre Arbeit schneller und einfacher erledigen.In den Wintermonaten oder bei kaltem Wetter werden Sie für Ihre sauberen Wärmepumpen besonders dankbar sein.

Langlebigkeit des Systems. Wenn Sie das Gerät regelmäßig reinigen, ist es weniger anfällig für Rost und Brüche.Dies bedeutet, dass es länger hält, was Ihnen viel mehr Geld spart, anstatt jedes Jahr oder so ein neues Gerät zu kaufen.

Energieeffizienz. Saubere Geräte übertragen die Wärme wesentlich effizienter.Die geringere Belastung, der saubere Geräte ausgesetzt sind, führt dazu, dass sie weniger Energie verbrauchen – und das alles führt zu geringeren Kosten in der Stromrechnung.Weniger Energieverbrauch ist auch gut für die Umwelt.

Verbessert die Luftqualität in Innenräumen.Ein sauberes Gerät kann die Luft besser filtern.Dadurch wird sichergestellt, dass die Luft, die in das Haus gelangt, sauber und frei von Schmutz ist.Dies ist besonders vorteilhaft für Menschen, die Bedenken hinsichtlich der Atmungsaktivität der Luft haben.

Außerdem...

Reinigen Sie Ihr Gerät unbedingt saisonal oder alle 3 Monate.Dies kann Ihnen eine Welt voller Kosten und Schwierigkeiten ersparen.Es wäre toll, auch andere gerätespezifische Merkmale wie den Lüfter und den Wärmetauscher zu reinigen.

Regelmäßiges Reinigen beugt auch der Bildung von Schimmel und anderen Problemen aufgrund von Feuchtigkeitsansammlungen vor.

Wenn die Reinigung der Wärmepumpe zu aufwändig ist, schauen Sie immer in der Bedienungsanleitung nach oder wenden Sie sich an einen Fachmann.Dennoch hoffen wir, dass dieser Artikel Ihnen dabei hilft, Ihre Wärmepumpe selbst zu reinigen.


Auch von Interesse:




LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692