Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Was ist ein Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe und wie funktioniert er?

Was ist ein Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe und wie funktioniert er?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-05-20      Herkunft:Powered

Die meisten Haushalte haben heutzutage schon von einem Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe gehört.Aber wissen Sie, wie es tatsächlich funktioniert?Durch Fortschritte und Innovationen in der Technologie sind Wärmepumpen-Warmwasserbereiter heute effizienter als je zuvor.Sie haben auch eine erstaunliche Lebensdauer von etwa 10 bis 15 Jahren!Lassen Sie uns besprechen, was ein Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe ist, wie er funktioniert, welche Vor- und Nachteile er hat und einige Tipps für den Kauf eines neuen Geräts.


Was ist ein Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe?

Was ist ein Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe?

Die meisten Haushalte sind mit der Wärmepumpentechnologie vertraut, da sie sich auf das Heizen und Kühlen von Häusern bezieht.Die gleiche Technologie wird zum Erhitzen von Wasser in einem Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe verwendet, was zu einem Wirkungsgrad führt, der zwei- bis dreimal so hoch ist wie der eines normalen und herkömmlichen elektrischen Warmwasserbereiters.Heutzutage sind beliebte Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe auf dem Markt. Sie vereinen einen Speichertank, einen Kompressor und einen Ventilator in einer Einheit. Obwohl sie teurer sind, gewähren viele Energieversorger Preisnachlässe, die die Gesamtkosten erheblich senken.Ganz zu schweigen von der Lebensdauer und den Garantien, die bei einigen Anbietern über 10 Jahre hinausgehen!

Wie funktioniert ein Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe?

Bevor wir uns mit den Vor- und Nachteilen der Verwendung von a befassen Warmwasserbereiter mit WärmepumpeLassen Sie uns zunächst besprechen, wie sie funktionieren.Es ist kein Geheimnis, dass hinter der Innovation dieser Warmwasserbereiter viel Wissenschaft steckt.Anfangs waren sie klein und tragbar, aber mit der Zeit wurden sie immer größer, bis sie schließlich einen eigenen Platz bei Ihnen zu Hause brauchten, um funktionieren zu können.Es gibt immer noch tragbare Warmwasserbereiter zum Verkauf, aber diese Wärmepumpen-Warmwasserbereiter arbeiten anders und viel effizienter.

Wärme wird von den meisten Warmwasserbereitern mit Gas oder Strom erzeugt. Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe sind jedoch anders, da sie in Wirklichkeit überhaupt keine Wärme erzeugen.Um die Arbeit zu erledigen, transportieren sie Wärme von einer Position zur anderen – aber wie funktioniert das?Sie entziehen der Atmosphäre Wärme.Diesem wird dann das Wasser im Vorratstank des Gerätes zugeführt.Daher funktionieren sie in kälteren Klimazonen oder in Räumen, die nicht beheizt oder isoliert sind, möglicherweise nicht so gut.

Vor- und Nachteile der Anschaffung eines Warmwasserbereiters mit Wärmepumpe

Wie bei jedem Trend gibt es mehrere Vor- und Nachteile, die Sie bei der Anschaffung eines Warmwasserbereiters mit Wärmepumpe berücksichtigen sollten.Wenn Sie diese im Hinterkopf behalten, können Sie leichter entscheiden, ob es sich lohnt, sich einen für Ihr Zuhause anzuschaffen.

Vorteile

Energietechnisch gesehen sind sie sehr effizient.

Mit diesen Wärmepumpen-Warmwasserbereitern können Sie aufgrund ihrer Effizienz jedes Jahr Hunderte und Tausende von Dollar sparen.Sie müssen sich keine Sorgen um die Wärmeerzeugung machen, da sie die Wärme in ihre Umgebung ableiten, was sich positiv auf Ihre Stromrechnung auswirkt!

Ihre Lebensdauer und Garantien sind viel länger als bei anderen Geräten.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Haushaltsgeräts beträgt etwa 7 bis 8 Jahre.Dies hängt natürlich davon ab, wie Sie sie behandeln, pflegen und nutzen.Bei Warmwasserbereitern mit Wärmepumpe müssen Sie sich jedoch keine Sorgen machen, dass die Lebensdauer nach einem oder sogar drei Jahren abnimmt.Ein typischer Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe sollte bei richtiger Pflege etwa 10 bis 15 Jahre halten.Dies kann sogar noch höher sein, wenn Sie sie auf Wartung usw. überprüfen lassen.Lesen Sie diesen Artikel:

Wie oft sollte eine Wärmepumpe gewartet werden?

Eine weitere Sache, die ebenso lange wie ihre Lebensdauer ist, sind ihre Garantien.Eine typische Garantie für einen Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe beträgt 5-6 Jahre, bei einigen teuren Modellen sogar bis zu 12 Jahre!Das bedeutet, dass Sie sich auch dann keine Gedanken über die Kosten machen müssen, wenn Ihre Heizung kaputt geht.Ihre Garantie läuft wahrscheinlich noch, bevor Ihr Warmwasserbereiter seine Lebensdauer verliert.

Nachteile

Sie können sehr teuer werden.

Ja, sie sparen Strom, aber was Sie an Strom sparen, amortisieren sich auch mit Ihrer Anfangsinvestition beim Kauf.Die durchschnittlichen Kosten heutiger Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe liegen bei rund 2.000 US-Dollar und mehr, ohne Installationsgebühren, die zwischen 300 und 650 US-Dollar liegen können.Dadurch kann Ihr Gesamtbetrag auf 3.000 bis 4.000 US-Dollar steigen, während die besten Modelle bis zu 5.000 US-Dollar betragen können.Die Investition lohnt sich auf jeden Fall, da Sie auf lange Sicht viel Strom sparen und die Umwelt schonen. Bei diesem Preis sollten Sie jedoch sicher sein, dass Ihr Haushalt sie wirklich nutzen kann.

Wenn die Nachfrage hoch ist, können sie möglicherweise nicht mithalten.

Wasserfresser mit Wärmepumpe gehen effizient mit Strom um und was sie tun, aber wenn Sie mit einer großen Familie zusammen sind, kann es sein, dass Ihr Warmwasserbereiter einige Zeit braucht, um sich zu erholen, bevor er wieder aufheizt.

Worauf Sie beim Kauf eines Warmwasserbereiters mit Wärmepumpe achten sollten

Kaufratgeber für Wärmepumpen-Warmwasserbereiter

Bevor Sie einen Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe kaufen, sollten Sie Folgendes beachten:

Größe

Stellen Sie sicher, dass Ihr Warmwasserbereiter die perfekte Größe für Ihren Haushalt hat.Sie möchten kein Vermögen ausgeben, nur um herauszufinden, dass es nicht in Ihren Keller passt!Eine gute Faustregel besteht darin, zuerst die Umgebung Ihres Hauses oder auch nur den Ort, an dem Sie es lagern möchten, zu vermessen und Ihre Wahl darauf zu stützen.

Kraftstoffverfügbarkeit und -typ

Um Geld zu sparen, ist auch die Wahl des richtigen Kraftstoffs von entscheidender Bedeutung.Damit Sie bei der Auswahl eines Kraftstofftyps oder einer Energiequelle nicht verwirrt werden, ist es von entscheidender Bedeutung, die verschiedenen Kraftstoffarten umfassend zu recherchieren.

Energiefaktor

Der Energiefaktor eines Warmwasserbereiters mit Wärmepumpe ist ein weiterer wichtiger Faktor, auf den Sie beim Kauf achten sollten.Sie sind ein Indikator dafür, wie viel Sie langfristig sparen können.Teurere Modelle sind natürlich effizienter bei der Energieeinsparung, aber Sie müssen auch den nächsten Faktor im Auge behalten, nämlich Ihre Gesamtkosten.

Gesamtkosten

Wie bereits erwähnt, können die Gesamtkosten dieser Heizgeräte bis zu 5.000 US-Dollar betragen.Das ist viel Geld, aber aufgrund ihrer Effizienz und langfristigen Ersparnis können sie eine sehr gute Investition für Ihren Haushalt sein.Wenn Sie eine große Familie sind, die gerne mit heißem Wasser duscht, ist die Anschaffung eines solchen Geräts möglicherweise eine gute Option.


Auch von Interesse:



LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692