Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Wie oft sollte eine Wärmepumpe gewartet werden?

Wie oft sollte eine Wärmepumpe gewartet werden?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-03-30      Herkunft:Powered

Um Ihre Wärmepumpe in gutem Zustand zu halten, müssen Sie als Hausbesitzer die Wartungsrichtlinien für die Wärmepumpe kennen und befolgen.Viele Hausbesitzer warten möglicherweise mit der Wartung ihrer Pumpen, bis Probleme auftreten.Wenn Sie jedoch fragen, ob eine Wärmepumpe gewartet werden muss, lautet die Antwort „Ja“.Durch einen vorbeugenden Ansatz können Sie erhebliche Probleme mit der Wärmepumpe vermeiden, die zu kostspieligen Reparaturen führen können.

Wie oft müssen Sie Ihre Wärmepumpe warten?

Wie jeder Aspekt Ihres Heiz- oder Kühlsystems profitiert auch eine Wärmepumpe von einer regelmäßigen vorbeugenden Wartung.Wärmepumpen erfordern eine jährliche Wartung, daher ist es eine gute Idee, diesen Service jedes Jahr zu planen.Wenn Ihre Wärmepumpe jedoch für Ihr primäres Heiz- und Kühlsystem verwendet wird, sollten Sie die Wartung zweimal im Jahr statt nur einmal einplanen.Die Frühlings- und Herbstsaison, wenn das Wetter mild ist und die Pumpe seltener genutzt wird, ist der ideale Zeitpunkt für die Planung von Wartungsarbeiten.

Laut den Experten von energy.gov ist a Wärmepumpe profitiert auch von dieser jährlichen Wartung.Gut gewartete Pumpen laufen effizienter und senken Ihre Energiekosten.Dies kann eine Abweichung von 10–25 % weniger Effizienz bedeuten, wenn es sich um Wärmepumpen handelt, die diese jährliche Wartung nicht erhalten.Eine routinemäßige Wartung trägt dazu bei, Schäden am Kompressor und anderen Systemelementen zu vermeiden.Es schützt nicht nur Ihre Heiz- und Kühlsysteme, es ist auch weniger wahrscheinlich, dass das System in den heißen und kalten Monaten ausfällt.

Checkliste für die Wartung der Wärmepumpe

Bei der Wartung der Wärmepumpe gibt es einige Maßnahmen, die Hausbesitzer selbst durchführen können.Es wird dennoch empfohlen, das System von einem professionellen HVAC-Techniker warten zu lassen.Dies sind jedoch die Wartungsoptionen für einen Hausbesitzer und eine Liste der Wartungsanforderungen für einen HVAC-Fachmann.

Checkliste für die Wartung von Hausbesitzern

  • Ersetzen oder reinigen Sie die Luftfilter alle 30–60 Tage

  • Entfernen Sie Gras, Blätter und Schmutz rund um das Außengerät

  • Halten Sie um die Wärmepumpe herum einen Abstand von 60 cm ein

  • Halten Sie die Vor- und Rücklaufregister regelmäßig entstaubt, um die Lüftungsschlitze frei von Schmutz zu halten und eine ungehinderte Luftzirkulation zu ermöglichen

Checkliste für professionelle HVAC-Wartung

Diese Liste wird von HVAC-Fachleuten zur Reinigung und Wartung der Pumpe verwendet.Fragen Sie Ihren Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker, wie oft die Wartung eingeplant werden soll, obwohl für eine ordnungsgemäße Wartung in der Regel nur ein bis zwei Mal pro Jahr erforderlich ist.

  • Überprüfen Sie das System auf Hindernisse und Schäden.Überprüfen Sie auch die Kanäle, das Gebläse, den Filter und die Innenspule auf Schmutz und Ablagerungen.

  • Reinigen Sie die Innenspule und die Auffangwanne gründlich

  • Reinigen Sie die Abflussleitung und spülen Sie sie aus

  • Überprüfen Sie die Kanäle auf Undichtigkeiten.Vorhandene Undichtigkeiten abdichten

  • Überprüfen Sie den System- und Leitungsauslassdruck

  • Messen Sie den Kältemittelwechsel und stellen Sie sicher, dass er innerhalb der empfohlenen Grenzen liegt

  • Suchen Sie nach Kältemittellecks und reparieren Sie eventuell vorhandene

  • Starten Sie einen Abtauzyklus.Stellen Sie sicher, dass das System den entsprechenden Zyklus durchläuft.

  • Überprüfen Sie die elektrische Verkabelung.Ersetzen Sie alle beschädigten Kabel und ziehen Sie die Verbindungen bei Bedarf fest oder reinigen Sie sie

  • Überprüfen Sie das Gebläserad.Es sollte ausgewogen und sauber sein

  • Überprüfen Sie die Motoren und Lager.Nach Bedarf schmieren

  • Überprüfen Sie die Riemen.Beachten Sie eventuelle Spannungen oder Abnutzungserscheinungen

  • Überprüfen Sie, ob die elektrischen Steuerungen korrekt sind

  • Testen Sie die Funktion des Thermostats

  • Überprüfen Sie das Außengerät.Stellen Sie sicher, dass es ausgewogen und sauber ist

  • Stellen Sie sicher, dass sich die Außentemperatursensoren im entsprechenden Bereich befinden

Diese Liste ist ziemlich umfangreich und wird einige Stunden in Anspruch nehmen.Da diese aufgeführten Vorgänge komplex sind und ein erhebliches Maß an technischem Wissen erfordern, überlassen Sie sie am besten einem professionellen HVAC-Techniker.Dieser Fachmann verfügt über die Ausbildung und das Fachwissen, um alle diese Aufgaben zu erledigen und die Wärmepumpe als Ganzes zu bewerten.

Tipps zur Wartung von Wärmepumpen

Wenn Sie das Beste aus Ihrer Wärmepumpe herausholen möchten, macht es einen großen Unterschied, den Service, den Sie nutzen, klug zu wählen.Dies sind einige Tipps von Experten zur Wartung Ihres Geräts.

1. Planen Sie den Service frühzeitig

Warten Sie Ihre Pumpe am besten im Herbst oder Frühjahr.Allerdings können diese Zeiten für HLK-Fachkräfte arbeitsintensiv sein.Am besten vereinbaren Sie einen jährlichen Termin mit Ihrem Techniker oder vereinbaren mindestens einen Monat im Voraus einen Termin.Auf diese Weise können Sie den gewünschten Termin buchen und vermeiden Verzögerungen beim Service.Legen Sie bei Bedarf eine Erinnerung in Ihrem Kalender fest.

2. Planen Sie die Kosten ein

Die Kosten für diesen jährlichen Service variieren stark je nach Standort und Komplexität Ihres Systems.Allerdings betragen die landesweiten Durchschnittskosten für den Service 347 US-Dollar.Dies kann höher oder niedriger sein als in Ihrer Region.Schauen Sie sich unbedingt einige Preise an, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was Sie für diesen Service zu zahlen haben.Bedenken Sie jedoch, dass der günstigste HVAC-Anbieter nicht unbedingt der beste ist.

3. Beschränken Sie die Fehlerbehebung und Wartung

Wenn Sie etwas Geld sparen möchten, könnte es verlockend sein, Ihre Wärmepumpe selbst zu warten.Allerdings ist es in der Regel am besten, dies einem Fachmann überlassen zu lassen.Die hier erwähnte routinemäßige Wartung kann vom durchschnittlichen Hausbesitzer durchgeführt werden.Sie sollten auch Ihr System im Auge behalten und mögliche Probleme zur Kenntnis nehmen.Wenn Sie beispielsweise bemerken, dass der Abtauzyklus häufig eintritt oder länger als 15 Minuten dauert, sollten Sie sich an einen Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker wenden.

4. Überprüfen Sie die Herstellungsempfehlungen

Obwohl es am besten ist, eine jährliche Wartung durchführen zu lassen, ist es auch wichtig, die spezifischen Anforderungen Ihres Geräts zu prüfen.Überprüfen Sie die Empfehlungen des Herstellers hinsichtlich der spezifischen Wartungs- und Instandhaltungsanforderungen Ihres Geräts.Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr System optimal ausgestattet ist, da die Anforderungen an die Wärmepumpe unterschiedlich sein können.

Stellen Sie sicher, dass dieser Service regelmäßig durchgeführt wird, um die besten Ergebnisse zu erzielen.Wenn Sie spezielle Fragen zu Ihrem Gerät haben, ist ein HVAC-Techniker eine gute Anlaufstelle und kann auch spezifischere Empfehlungen geben.


LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692