Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Wie viel kostet eine Schwimmbadwärmepumpe?

Wie viel kostet eine Schwimmbadwärmepumpe?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-10-15      Herkunft:Powered

Der Preis für eine Schwimmbadwärmepumpe basiert auf COP und BTU;Daher kann der zu zahlende Geldbetrag bei 500 $ beginnen und bis zu 8.000 $ betragen.

Beachten Sie jedoch, dass der Kauf einer Wärmepumpe nicht nur die Kosten ist, die Ihnen nach dem Kauf des Heizgeräts entstehen;Es fallen Installations-, Betriebs- und Wartungsgebühren an.Nach der Anschaffung einer geeigneten Pool-Wärmepumpe müssen also noch weitere Kosten berücksichtigt werden.

Trotz der Sommersaison können das Klima und die Pooltemperaturen variieren.Die Poolbesitzer haben nur einen Monat lang die ideale Wassertemperatur für eine fantastischere Jahreszeit oder ein fantastischeres Wetter.Wo auch immer Sie wohnen, die Installation einer Wärmepumpe ist die beste und kostengünstigste Möglichkeit, einen warmwasserähnlichen Poolzustand aufrechtzuerhalten.


Wie viel kostet eine Schwimmbad-Wärmepumpe?

Wärmepumpengröße

Die Größe der Wärmepumpen richtet sich nach der Heizleistung;Daher müssen Sie beim Kauf des Geräts auf die Größe Ihres Pools achten, um nicht das falsche Gerät zu kaufen.Sie bestimmen die Heizleistung, indem Sie die Energiemenge messen, die zum Erhitzen einer Gallone Wasser benötigt wird.Je mehr Poolwasser vorhanden ist, desto leistungsstärker sollte Ihre Wärmepumpe sein.Aus diesem Grund sind die Kosten für eine robustere Wärmepumpe höher als für eine schwache oder kleine Wärmepumpe.

Es liegt auf der Hand, dass die Größe der Wärmepumpe eine wichtige Rolle bei den Kosten spielt.Je stärker das Heizsystem ist, desto effizienter ist es.daher wird es höher sein.Die kleinere Wärmepumpe braucht Zeit, um einen größeren Pool zu erwärmen, was die Laufzeit verlängert und die Stromrechnung erhöht.

Arten von Pool-Wärmepumpen

Es gibt verschiedene Arten von Wärmepumpen, die zur Erwärmung von Schwimmbädern eingesetzt werden, wie z. B. Solarwärmepumpen, Elektrowärmepumpen und Gaswärmepumpen.Sie unterscheiden sich vor allem dadurch, dass sie unterschiedliche Energiequellen zur Beheizung des Pools nutzen.

Je nach benötigtem Wärmepumpentyp zahlen Sie zwischen 500 und 8.000 US-Dollar für den Kauf einer neuen Einheit.Daher müssen Sie sicherstellen, dass die Art von Wärmepumpe, die Sie kaufen, Zugang zu Sonne, Gas oder Strom hat, um die Aufgabe zu erfüllen.

Effizienz

Der Wirkungsgrad ist ein weiterer Faktor, der den Preis einer Wärmepumpe bestimmt.Dabei handelt es sich um einen Aspekt, der sowohl anhand des saisonalen Leistungsfaktors (SPF) als auch des Leistungskoeffizienten (COP) gemessen wird, der die laufenden Kosten berechnet.

Der COP und der SPF werden verwendet, um den Kühl- und Heizgrad zu ermitteln, um den spezifischen Energiebedarf zu decken.Im Allgemeinen gilt als Faustregel: Je höher der COP, desto geringer sind die Betriebskosten der jeweiligen Wärmepumpe.

Beachten Sie jedoch, dass die Leistung der Wärmepumpe je nach Jahreszeit variiert.Daher könnte ein anderer Messpunkt unerlässlich sein, um die Effizienz entsprechend zu bestimmen.

Bei Schwimmbadwärmepumpen weist ein Erdwärmegerät einen Wirkungsgrad zwischen 300 % und 500 % auf;Luftquellen sind jedoch geringer.

Daher bestimmt die Effizienz einer Wärmepumpe auch deren Kosten.Eine effizientere Heizung ist etwas teurer als die Verwendung einer weniger effizienten Heizung, die günstiger ist.Sie benötigen eine solche Wärmepumpe in Bereichen, in denen die Lufttemperaturen zwischen Pool und Umgebung große Unterschiede aufweisen.Effizienz ist ein wichtiger Faktor, der beim Kauf einer Heizung berücksichtigt werden muss.

Wenn die Windgeschwindigkeiten hoch sind, wirken sie sich erheblich darauf aus, wie schnell sich der Pool erwärmt. Daher ist die Effizienz von entscheidender Bedeutung, da die Wärmepumpe mehr Energie zum Erwärmen des Pools benötigt.

Betriebskosten

Für den Typ der Wärmepumpe, für den Sie sich entscheiden, sind andere Versorgungsunternehmen erforderlich, um sie zu betreiben und so das Schwimmbad zu erwärmen.Beispielsweise variieren die Versorgungsleistungen wie Gas, Strom und Gas von Staat zu Staat.Denken Sie daher nach dem Kauf einer Wärmepumpe daran, dass auf Sie Nebenkosten anfallen.

Die Nebenkosten haben einen erheblichen Einfluss auf den Geldbetrag, den Sie für die Beheizung des Pools benötigen.Achten Sie bei der Auswahl einer Wärmepumpe darauf, dass Sie auf erschwingliche Versorgungseinrichtungen achten, die Sie in der Gegend, in der Sie leben, leicht erreichen können.

Installation

Wenn Sie sich für die Wärmepumpe entscheiden, denken Sie daran, dass es sich um eine Investition handelt.Wenn Sie also Ihre Ausgaben entsprechend Ihrem Budget ermitteln, sollten Sie etwas Geld zur Seite legen, um die Installationsgebühr zu decken.Wenn Sie sich also für eine Wärmepumpe entscheiden, sollten Sie sich über die für die Installation anfallenden Kosten im Klaren sein.

Wenn der Pool über keine Stromanschlüsse verfügt, müssen Sie diese vor der Installation des Heizsystems einrichten.Propan, Strom und Gas benötigen für den Betrieb einprägsame Versorgungsleitungen, für die Solarmodule benötigen Sie jedoch eine funktionierende Platine.

Einen Experten einstellen

Für eine effektive und erfolgreiche Installation müssen Sie einen Experten mit dieser Aufgabe beauftragen.Die Entscheidung, es selbst zu tun, könnte Sie in eine Finanzkrise stürzen;Überlassen Sie die Arbeit besser einem Fachmann.Machen Sie sich also beim Kauf einer Wärmepumpe für Ihr Schwimmbad eine ungefähre Vorstellung davon, wie viel Sie einem Elektriker zahlen müssen.

Manchmal neigen die Poolbesitzer dazu, zu sparen und die Installation selbst durchzuführen;Es ist relativ einfach, wenn die Anschlüsse bereit und verfügbar sind.Dadurch können Sie zwischen 300 und 1.000 US-Dollar an Installationsgebühren sparen.

In anderen Fällen scheint es eine kluge Entscheidung zu sein, den DIY-Weg zu gehen, wenn man bedenkt, dass er in Zukunft viel mehr kosten wird.Falsche Installationen führen zu allen möglichen Herausforderungen, daher ist es in der Regel am besten, die Aufgabe Profis zu überlassen.

Poolheizungslösungen variieren im Preis.Es hängt alles von Ihren Bedürfnissen ab und davon, ob Sie ein Gerät bekommen, das diese alle erfüllt.Daher ist es beim Kauf des Geräts von entscheidender Bedeutung, zu wissen, wie die Kosten für eine Wärmepumpe berechnet werden.Sie sollten sich für etwas Leistungsstarkes entscheiden, um unübertroffene Effizienz und Einsparungen zu erzielen.

Auf diese Weise wird die Gesamtkontrolle der Wärmepumpenkosten deutlich einfacher.Dadurch wird die Wartung und Instandhaltung keine große Belastung für Ihre gesamten Stromkosten darstellen.

Sie sollten einen Fachmann beauftragen, der Sie bei der Wahl der Wärmepumpe unterstützt, die den Anforderungen Ihres Pools entspricht.


Auch von Interesse:




LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692