Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Frankreich fördert Wärmepumpen durch Abschaffung der Gassubventionen

Frankreich fördert Wärmepumpen durch Abschaffung der Gassubventionen

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2022-07-06      Herkunft:Powered

Im März kündigte die französische Regierung an, dass sie keine Subventionen mehr für die Installation von mit fossilen Brennstoffen betriebenen Heizgeräten gewähren und stattdessen die Finanzierung von Heizgeräten mit erneuerbaren Energien erhöhen werde.Diese Bemühungen sind Teil des „Resilienzplans“ der Regierung, der darauf abzielt, die Abhängigkeit von russischem Öl und Gas zu verringern und gleichzeitig die Einführung erneuerbarer Energielösungen zu fördern.

Um die hohe Gasnachfrage zu dämpfen, wird die Regierung ihr „MaPrimeRenov“ überarbeiten und einsetzen, um Gebäudeeigentümern Anreize zu geben, fossile Gasheizungen durch Wärmepumpen, Biomasseheizungen und Hybridsysteme auszutauschen, die stattdessen erneuerbare Energie nutzen.Hier finden Sie einen Überblick über Wärmepumpen, welche Subventionen die französische Regierung für dieses System gewährt und wie sie Ihnen dabei helfen, Ihre Energiekosten zu senken.


Wärmepumpen


Wärmepumpen sind Kühl- und Heizsysteme, die außerhalb eines Gebäudes montiert werden.Wärmepumpen erzeugen keine Wärme;Stattdessen übertragen sie es.Sie funktionieren ähnlich wie Klimaanlagen, indem sie Ihr Zuhause aufheizen und abkühlen, indem sie Luft von einem heißen Ort zu einem kalten Ort transportieren, wo sie benötigt wird, und umgekehrt.


SPRSUNs Wärmepumpen


Wenn es im Inneren Ihres Hauses heißer ist als draußen, wird kalte Luft zugeführt, um es abzukühlen.Das Gegenteil passiert, wenn das Haus kalt ist.Diese Geräte nutzen Elektrizität, um Luft zu pumpen, und ein Kältemittel, um Wärme zu verteilen, ähnlich wie ein Kühlschrank.So sind sie energieeffizienter als Klimaanlagen und Öfen in allen Umgebungen.


In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Wärmepumpensystemen europaweit explodiert.Die European Heat Pump Association gibt an, dass über 25 % des 7 Millionen Heizgerätemarktes im Jahr 2021 Wärmepumpen waren.Mittlerweile werden Wärmepumpen nicht nur bei Renovierungen, sondern auch zur Beheizung von Neubauten häufig eingesetzt.


Frankreich beabsichtigt, diesen Betrag deutlich zu erhöhen.Die Elektrifizierung der Wohnraumheizung ist ein wichtiger Bestandteil der Dekarbonisierungspolitik der europäischen Nation.Die Regierung beabsichtigt, zusätzlich zu den bereits verfügbaren Zuschüssen weitere 1.000 Euro für Menschen bereitzustellen, die „tugendhafte“ Heizsysteme für ihr Zuhause einführen.Diese zusätzliche Förderung wird vom 15. April bis Ende 2022 verfügbar sein. Inzwischen wurde die Förderung für neue Gasheizungsanlagen mit fossilen Brennstoffen auf unbestimmte Zeit eingestellt.



Arten von Wärmepumpen


Luftkanal-Wärmepumpen

Der Luftwärmepumpe ist die am weitesten verbreitete Variante und funktioniert durch die Übertragung von Wärme zwischen Innen- und Außenluft.Wärmepumpen sind in den meisten Klimazonen eine großartige Alternative zur Raumheizung.Wenn Sie jedoch in Gegenden leben, in denen die meiste Zeit des Jahres Temperaturen unter dem Gefrierpunkt herrschen, greifen Sie zu den neueren Modellen, da diese mit fortschrittlicher Technologie ausgestattet sind, die sie unter allen Bedingungen effizient macht.


Kanallose Luftwärmepumpen

Luftwärmepumpen gibt es in einer kanallosen Ausführung, die auch als Mini-Split für Wohnungen ohne Kanäle bezeichnet wird.Darüber hinaus sind „Reverse-Cycle-Chiller“ erhältlich;Diese erzeugen Kalt- und Warmwasser anstelle von Luft und funktionieren daher gut mit Fußbodenheizungen.


Erdwärmepumpen

Erdwärmepumpen kann eine Erd- oder Wasserquelle sein.Erdwärmepumpen erden Wärme zwischen einem Gebäude und dem Boden, während Wasserwärmepumpen Wärme zwischen einem Gebäude und einer nahegelegenen Wasserquelle übertragen.

Im Allgemeinen sind geothermische Wärmepumpen etwas teurer in der Installation, aber aufgrund der relativ konstanten Temperatur des Wassers oder des Bodens, in dem sie liegen, kostengünstiger im Betrieb und in der Wartung.

Erdwärmepumpen bieten mehrere Vorteile.Sie sind langlebig, zuverlässig und können in verschiedenen Gebäuden eingesetzt werden, um 30 bis 60 % Energie zu sparen und die Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren.Sie sind auch für rauere Umgebungen konzipiert als Luftwärmepumpen.Abhängig von der Landschaft, dem Untergrund und der Grundstücksgröße ist dieser Wärmepumpentyp jedoch möglicherweise nicht die richtige Wahl für Sie.



Absorptionswärmepumpen

Die Absorptionswärmepumpe (AHP) ist die neueste Wärmepumpe für Heimheizungslösungen.Es handelt sich um eine gasbetriebene Wärmepumpe, die Erdgas oder Dampf aus geothermisch oder solarbeheiztem Wasser zur Wärmeübertragung nutzt.AHPs unterscheiden sich daher von mechanisch energiebetriebenen Kompressionswärmepumpen.Außerdem nutzen sie größere Einheiten und verbrauchen wenig Strom.


Betriebskosten und Effizienz von Wärmepumpen


Bei der Planung einer Wohnraumheizung ist die Energieeffizienz von entscheidender Bedeutung.Es wirkt sich sowohl auf unsere Gesamtenergierechnung als auch auf den CO2-Ausstoß aus2 Emissionen.Unabhängig davon, ob Sie Ihr Zuhause mit Erdgas oder Wärmepumpen heizen und kühlen, entsteht ein Teil CO2 wird rauskommen.

Solarenergie ist die einzige Heizlösung für Privathaushalte, die keine Emissionen verursacht.Andererseits benötigen hocheffiziente Wärmepumpen für den Betrieb wenig Strom, was zu einer gewissen CO-Emissionen führt2 Je nachdem, wie der Strom erzeugt wird.

Der CO2 Der Ausstoß von Wärmepumpen ist deutlich geringer als der von mit fossilen Brennstoffen betriebenen Heizgeräten.Wärmepumpen sind die 2nd effizienteste Heizlösung für Privathaushalte nach Solarenergie.Eine mit 3 Sternen ausgezeichnete kanalisierte Gaswärmepumpe verursacht nur 2,4 Tonnen CO2, im Vergleich zu 3,1 Tonnen aus einer LPG-Anlage, um eine 15 m⊃2; große Fläche zu heizen2 Bereich.

Auch Wärmepumpen verbrauchen wenig Strom.Im Vergleich zu Fußleistenheizungen, Öfen und anderen elektrischen Widerstandsheizungen können moderne Wärmepumpen bis zu 50 % Ihrer Heizkosten einsparen.Im Sommer reduzieren Wärmepumpen die Luftfeuchtigkeit besser als herkömmliche Klimaanlagen, was zu einem geringeren Energieverbrauch und einem gemütlicheren Zuhause führt.

Der andere Faktor sind die Betriebskosten, die vom „Leistungskoeffizienten“ des Geräts für die Heizung und von der „Energieeffizienzklasse“ für die Kühlung abhängen.Für diese Leistungsmessungen vergeben die Hersteller in der Regel Sterne.

Je mehr Sterne eine Wärmepumpe hat, desto effizienter ist sie und desto geringer sind die Betriebskosten.Kanalgasheizgeräte mit einer Vier- oder Fünf-Sterne-Bewertung sind beispielsweise im Betrieb am günstigsten und nur ein paar Dollar teurer als Erdgasheizgeräte.Neben der Sternebewertung kommt es auch auf die Art des Systems an.Wie bereits erläutert, sind Erdwärmepumpen in Betrieb und Wartung am günstigsten.

Natürlich wirken sich auch Isolierung, Wärmebedarf und staatliche Anreize für erneuerbare Wärme auf die Betriebskosten aus.Frankreich möchte die Anschaffungskosten für die Installation einer Wärmepumpe senken, Gesetze zur Hausrenovierung vereinfachen und Energieausweise ausstellen, um auch Haushalte mit niedrigem Einkommen zu motivieren, auf diese alternative Form der Raumheizung und -kühlung umzusteigen.


Auf welche Merkmale Sie bei einer Wärmepumpe achten sollten


Wärmepumpen werden dank einer Reihe neuer Innovationen immer besser.Moderne Wärmepumpen verfügen über zweistufige Kompressoren und haben keine begrenzten Betriebsleistungen mehr.Im Gegensatz zu Standardkompressoren, die nur bei bestimmten Graden arbeiten können, können sich Kompressoren mit zwei Geschwindigkeiten an alle Heiz- und Kühlanforderungen der Außentemperatur anpassen, ohne dass sie sich abnutzen oder ein- und ausschalten.Der Vorteil liegt in einer erhöhten Energieeinsparung.

Darüber hinaus lassen sich Kompressoren mit zwei Geschwindigkeiten gut mit Zonenkontrollsystemen kombinieren, die automatische Klappen verwenden, um je nach Bedarf unterschiedliche Temperaturen für verschiedene Räume zu erreichen.

Einige moderne Wärmepumpen verfügen über Motoren mit doppelter oder variabler Drehzahl an ihren Außen-, Innen- oder beiden Ventilatoren.Diese Ventilatoren sorgen für eine angenehme Fluggeschwindigkeit, um Energie zu sparen, kühle Zugluft zu verringern und die Geräusche der Ventilatoren bei voller Geschwindigkeit zu reduzieren.


SPRSUNs Wärmepumpen


Einige hocheffiziente Wärmepumpen verfügen außerdem über Enthitzer, die die Abwärme aus dem Kühlmodus des Geräts zum Kochen von Wasser nutzen.Die Wassererwärmung mit diesen Wärmepumpen ist zwei- bis dreimal effizienter als mit herkömmlichen elektrischen Warmwasserbereitern.

Suchen Sie nach Wärmepumpen, die auch über Scrollkompressoren verfügen.Scroll-Kompressoren sind besser als Standard-Kolbenkompressoren bei der Verteilung des Kältemittels in immer kleinere Bereiche.Außerdem sind sie leiser und halten länger.

Besser sind auch Wärmepumpen mit Gasofen zusätzlich zum elektrischen Widerstand.Um eine Wärmepumpe im Winter zu stärken und so den Stromverbrauch zu senken, installieren die meisten Hersteller jetzt Gasöfen an Wärmepumpen, was zu Dual-Fuel- oder Hybridsystemen führt.Im Winter steigern die Gasöfen die Leistung der Geräte und machen sie damit sparsamer als herkömmliche Wärmepumpen oder brennstoffbetriebene Öfen.Die genauen Energieeinsparungen werden jedoch durch die relativen Kosten für Heizöl im Vergleich zu Strom bestimmt.

In den letzten Jahrzehnten haben Wärmepumpen auch die alte Nicht-Inverter-Technologie durch Inverter-Technologien ersetzt, um die Häufigkeit von Stopps und Starts zu reduzieren und so den Energieverlust zu minimieren und gleichzeitig den Temperaturanstieg des Kompressors zu senken.


Suchen Sie nach den besten Wärmepumpen auf dem Markt?


Wenn Sie auf der Suche nach den besten Wärmepumpen sind, bietet SPRSUN verschiedene Optionen für die Warmwasserbereitung, Klimaanlage und Schwimmbadheizung.Sie können Wärmepumpensysteme basierend auf ihrer Energiequelle (Erdwärme oder Luftquelle), der Technologie (DC-Inverter, Split Heat, Mono Block und Cold Climate) und anderen Faktoren auswählen.

Sie kosten je nach Typ, Installationsgebühren und architektonischem Stil Ihres Hauses zwischen 4.000 und 8.000 US-Dollar.Die durchschnittlichen Kosten betragen jedoch 5.680 $, abhängig von Ihrem Standort und dem aktuellen HVAC-System.Das Unternehmen besteht seit über 20 Jahren und hat sich den Ruf als einer der weltweit führenden Anbieter modernster Wärmepumpen erworben.Bei Rückfragen schauen Sie bitte nach Hier.


Einpacken


Da die französische Regierung verschiedene Heiztechnologien mit erneuerbaren Energien fördert, ist dies eine gute Gelegenheit, Ihr Haus zu renovieren und Wärmepumpen zu installieren.Wärmepumpen verbrauchen weniger Strom als Fußleistenheizungen und Öfen und stoßen wenig CO aus2 als die Verbrennung von Erdgas.Wärmepumpen benötigen zur Wärmeerzeugung keinen Brennstoff;Sie pumpen und verteilen einfach heiße Luft in einen kalten Raum, um mithilfe eines Kältemittels Wärme zu erzeugen und umgekehrt.Schauen Sie sich die SPRSUN für einige der besten Wärmepumpen auf dem Markt an.

LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692