Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / So werden Sie 2022 Wärmepumpeninstallateur

So werden Sie 2022 Wärmepumpeninstallateur

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2022-08-18      Herkunft:Powered

Während Sie vielleicht gedacht haben, dass alles, was man braucht, um ein zu sein Wärmepumpe Wenn der Installateur über die entsprechende Ausbildung und die entsprechenden Fähigkeiten verfügt, gibt es für Sie schlechte Nachrichten.Wenn Sie nicht zertifiziert sind, werden Sie es in dieser Branche nicht schaffen.Der Bohrer erhält also die entsprechende Ausbildung und erhält die Zertifizierung zum Wärmepumpeninstallateur.Es ist genauso einfach, wie einem Kleinkind einen Schokoriegel zu stehlen.Und so werden wir in diesem Beitrag die möglichen Optionen untersuchen, die Ihnen zur Verfügung stehen, nicht nur, um ein Wärmepumpeninstallateur zu werden, sondern auch ein zertifizierter.Weiter lesen.


Warum ist die Zertifizierung notwendig?


Mittlerweile sind Sie sich der staatlichen Anreize und Maßnahmen bewusst, die darauf abzielen, die Inkompetenz von Wärmepumpen-Installationsunternehmen zu übertreffen.Dies zwingt Installateure nun dazu, sich am Microgeneration Certification Scheme (MCS) anzumelden.Dennoch ist dieses System unternehmensorientiert.

Ziel ist es, dass Unternehmen Installateure beschäftigen, die mit den Prozessen bei der Planung, Installation, Ausführung und Inbetriebnahme von Wärmepumpen umfassend vertraut sind.Und es gibt keinen besseren Weg, Fachwissen nachzuweisen, als sich die erforderlichen Fähigkeiten bescheinigen zu lassen.


Ein Arbeiter überprüft die Wärmepumpe


Der Weg zum Installateur wird mit allgemeinen Kenntnissen über Technologien wie Heizkessel, Sanitäranlagen, Heizkörper und Wärmeemissionskontrolle geebnet.Die erforderliche Erfahrung sollte auf der Kenntnis der genauen Dimensionierung, der Berechnung des Wärmebedarfs und der Kenntnis der geeigneten Emitter basieren, die optimal funktionieren.Mit diesem Wissen und einer MCS-Zertifizierung werden Sie auf dem Markt für die Installation von Wärmepumpen mit Sicherheit erfolgreich sein.


Was ist das Mikrogeneration-Zertifizierungssystem?


Der Zertifizierungssystem für Mikroerzeugung ist ein systematischer Plan, der es potenziellen Wärmepumpeninstallateuren ermöglicht, von der Installationsbranche ohne einen aufwändigen Zertifizierungsprozess anerkannt zu werden.Verwechseln Sie dies also nicht mit einem Kurs.

Denken Sie daran, dass das MCS unternehmensorientiert ist.Daher obliegt es Ihrem MCS-zertifizierten Unternehmen, die Wärmepumpe zu entwerfen und in Betrieb zu nehmen sowie alle Dimensionierungsberechnungen durchzuführen.Dann wird Ihnen der Installationsteil als Unterauftrag übertragen.Dieses System bedeutet, dass Sie sich nicht mit dem Papierkram befassen müssen, der mit staatlichen Anreizen verbunden ist, da dies die Domäne des MCS-Betreibers ist.Und täuschen Sie sich nicht: Das MCS-System legt die Richtlinien für Installateure fest.Sie umfassen:

· Unterzeichnung einer formellen Vereinbarung über den spezifischen Arbeitsumfang, den Sie als Installateur ausführen werden

· Einhaltung der im gewählten Arbeitsumfang festgelegten Kompetenzstandards

· Nachweis des Versicherungsschutzes vorlegen

· Für das Unternehmen ist es ein Muss, die volle Verantwortung für die Installation und Ausstellung des MCS-Zertifikats zu übernehmen.


Warum sollten Sie das MCS-System in Betracht ziehen?


Dennoch ist das MCS-Programm, um es noch einmal zu betonen, unternehmensorientiert.Als potenzieller Installateur müssen Sie sich nach einem Unternehmen im Rahmen dieses Rahmenprogramms umsehen.Wenn die Installation nur noch ein kleines Zahnrad im Wärmepumpengeschäft ist und Sie unsicher sind, wie hoch die Nachfrage nach Wärmepumpen in Ihrer Region ist, könnte Ihnen das MCS-Rahmenprogramm weiterhelfen.

  • Aufbau eines guten Rufs – Ein Zertifikat macht Ihr Fachwissen besser bekannt und mit dem MCS im Rücken erhalten Sie Empfehlungen von Ihrem Systembetreiber.

  • Bauerfahrung – Die Verantwortung für die Systemauslegung liegt beim MCS-zertifizierten Unternehmen.So sammeln Sie Ihrerseits Erfahrungen in anderen Bereichen, ohne dass Sie durch Designs beeinträchtigt werden.

  • Kostenlose Schulung – Im Rahmen des Rahmenprogramms verlangt das Wärmepumpenunternehmen von Ihnen die Teilnahme an einem Kurs zu seinen spezifischen Wärmepumpen.

SPRSUNs Wärmepumpen

Erwägen Sie die Zusammenarbeit mit einem MCS-zertifizierten Unternehmen als umfassenden Ansatz auf der richtigen Seite.Es befreit Sie nicht vom Training, was bedeutet, dass Sie immer noch die besten Chancen haben, Erfahrungen zu sammeln.Hinzu kommen geringere Kosten und eine geringere Dauer, die erforderlich sind, um zu einem einfach zertifizierten Unternehmen zu werden.

Selbst wenn Sie als Einzelunternehmen oder Mikroinstallationsunternehmen tätig sind, gelangen Sie mit dem MCS-Umfangssystem direkt auf eine andere Unternehmensebene, wo gleiche Wettbewerbsbedingungen herrschen.Größere Unternehmen werden nicht berücksichtigt und nur diejenigen gefördert, die große Fähigkeiten und Kompetenzen bewiesen haben.

Mit dieser Hilfe können Sie als Installateur in Ihrem eigenen Tempo bessere Erfahrungen in einer weniger riskanten Umgebung machen.Und auf lange Sicht können Sie die Vorteile der MCS-Akkreditierung noch lange genießen.


Denken Sie darüber nach, Wärmepumpeninstallateur zu werden?Welche Schulung benötigen Sie?


Jetzt wissen Sie also, dass die besten Chancen, ein MCS-akkreditiertes Unternehmen zu finden, darin bestehen, über die erforderlichen Fähigkeiten zu verfügen.Und täuschen Sie sich nicht, Sie müssen durchmachen,

  1. Der WRAS-Kurs und die Gesetze – diese Schulung basiert auf den Wasserregulierungsgesetzen von 1999, die die Sanitär- und Installationsanforderungen für jeden Wärmepumpeninstallateur vorschreiben.

  2. Geräte für extreme Temperaturen in Immobilien – Dies ist ein LCL-Zertifizierungskurs der Stufe 3, der Teil der CIPHE und HVACN Association ist.Es stellt sicher, dass alle Installateure mit High-End-Wärmepumpen ausgestattet sind, die bei extremen Temperaturen funktionieren.Die Schulung soll Ihnen als Installateur helfen, die Bauweise solcher Wärmepumpen zu verstehen.

  3. Die Zertifizierung der dritten Klasse zur Wartung von Wärmepumpen – dieser Kurs steht unter der Aufsicht der RFQ-Regulierungsbehörden.Ziel ist es, Anerkennung für Kenntnisse in Sanitär- und Heizungssystemen sowie die Fähigkeit zur Wartung verschiedener Arten von Wärmepumpen zu erhalten.


Welche Grundkenntnisse braucht man, um Wärmepumpeninstallateur zu werden?


Wenn Sie planen, Installateur zu werden, müssen Sie einige grundlegende Dinge beachten, wie zum Beispiel:


Beurteilungswissen


Dies ist praktisch, wenn Sie prüfen möchten, ob eine Wärmepumpe installiert werden darf.Dazu gehört die Überprüfung der Grundstücksgröße, des Energieverbrauchs, der Energiequelle, der Isolierung der Heizkörper und die Berechnung der Größe der benötigten Wärmepumpe.


Berechnungen zum Wärmeverlust


Dies wird immer durch die Heizkörper und die Größe der einzelnen Räume und Fenster bestimmt.Sie können dies mit Online-Tools tun oder als Installateur die alte Schule übernehmen.Die Berechnungen sind wichtig, um die mit dem Betrieb der Wärmepumpen verbundenen Kosten und den Betrag zu ermitteln, den sie möglicherweise aus staatlichen Anreizen erhalten.


Installationskompetenz


Fast 80 % der Arbeit basieren auf diesem Teil.Es sind lediglich Kenntnisse über verschiedene Wärmepumpen und sogar Heizkessel erforderlich.Erwarten Sie jedoch, dass Sie sich mit Sanitär- und Hydrauliksystemen befassen.Irgendwann werden mechanische und elektrische Kenntnisse für Stromanschlüsse, Zähler, Heizkörper und den hydraulischen Abgleich benötigt.Abschließend müssen Sie eine Schätzung des Lärmpegels abgeben, indem Sie die Entfernung zum Grundstück berechnen.


Wie werden Sie im Jahr 2022 zum Installateur von Wärmepumpen?


Als potenzieller Wärmepumpeninstallateur stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen, sofern Sie alle oben genannten Kurse abgeschlossen haben.In dieser Reihenfolge können Sie:


Registrieren Sie sich für die MCS-Programme


Für die MCS-Programme müssen Sie die erforderliche Schulung absolvieren oder nachweisen, dass Sie diesen Teil bereits erfüllt haben.Das MCS-Programm erstreckt sich auf verschiedene Wärmepumpenhersteller. Sie müssen also Ihrerseits ein MCS-akkreditiertes Wärmepumpenunternehmen finden und sich für den Installationsauftrag bewerben.Da es sich ebenfalls um ein Unternehmen handelt, kann es sein, dass Sie sich ein paar Tage Zeit nehmen, um sich über seine Wärmepumpensysteme zu informieren.


Bewerben Sie sich ausschließlich für die Installation einer MCS-Wärmepumpe


Möglicherweise verfügen Sie bereits über die nötige Schulung, um auf bestehenden Sanitärnetzen, Heizungssystemen, Lüftungskanälen sowie Gas- oder Ölkanälen aufzubauen.Und wenn Sie keine Kenntnisse haben, müssen Sie möglicherweise den WRAS-Kurs zur Wasserregulierung absolvieren.

Mit der Zertifizierung der dritten Klasse für die Wartung von Wärmepumpen sind Sie weiterhin dafür qualifiziert.Nach Abschluss streben Sie die MCS-Zertifizierung für die Installation von Wärmepumpen an.Für diesen Weg ist es erforderlich, dass Sie ein MCS-zertifiziertes Unternehmen beauftragen, das sich mit der Konstruktion von Wärmepumpen befasst.


Bewerben Sie sich für die MCS-Installationen und -Planung


Dennoch benötigen Sie Kenntnisse über Wärmepumpen, den Umgang mit Öl und Gas und die Einstellung einer Wärmepumpe für den Betrieb bei extremen Temperaturen.Sie müssen den WRAS-Kurs zur Wasserregulierung absolvieren.

Geräte für extreme Temperaturen in Immobilien und die Zertifizierung der dritten Klasse für die Wartung von Wärmepumpen.Mit dieser Anwendung können Sie die volle Verantwortung für Installationen und die Ausstellung von MCS-Zertifikaten an Endbenutzer übernehmen.


Abschluss


Da haben Sie es also.Der Wärmepumpenmarkt für Installateure wird immer dichter mit Wärmepumpeninstallateuren, da Wärmepumpen immer mehr Anerkennung finden.Daher ist eine Zertifizierung erforderlich.

Für Wärmepumpeninstallateure ist eine MCS-Zertifizierung immer wünschenswert und oft auch erforderlich.Um eine MCS-Akkreditierung zu erhalten, müssen Sie Kompetenz sowie Engagement für hervorragende Handwerkskunst, Kundenbetreuung und kontinuierlichen Fortschritt nachweisen.

Die MCS-Akkreditierung ist erforderlich, wenn Endnutzer staatliche Anreize in Anspruch nehmen möchten.Es gibt also keinen Schnitt durch Ecken;Sie müssen die erforderliche MCS-Schulung absolvieren und ein Betreiberunternehmen finden, bei dem Sie arbeiten können.

Bei der Installation geteilter ASHPs benötigen Sie eine F-Gas-Akkreditierung, da alle Außen- und Innengeräte vor Ort mit Kühlleitungen verbunden werden müssen.Als potenzieller Installateur sollten Sie einen F-Gas-Lizenzierungskurs in Betracht ziehen.Dennoch kann Ihr Arbeitgeber diesen Aspekt eines Projekts an einen anderen Installateur vergeben, der entsprechend vorbereitet ist.


LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692