Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Eignet sich eine Luft-Wasser-Wärmepumpe zum Kühlen?

Eignet sich eine Luft-Wasser-Wärmepumpe zum Kühlen?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-07-16      Herkunft:Powered

Ist es an der Zeit, Ihr altes Kühlsystem auszutauschen, oder kaufen Sie Ihr erstes?So oder so besteht bei der Suche eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie zwischen einer Klimaanlage und einer Wärmepumpe hin- und hergerissen werden.Die Wahl des richtigen Kühlsystems ist für Sie als Hausbesitzer von entscheidender Bedeutung.Daher müssen Sie die Vor- und Nachteile jedes Systems kennen.

Luft-Wasser-Wärmepumpen können Ihr Zuhause ausreichend kühlen und heizen, insbesondere wenn Sie in einer Region mit gemäßigtem Klima wohnen.Bei richtiger Installation kann diese Wärmepumpe einem Haushalt mehr als das 1,5- bis 4-fache an Energie liefern, als er verbraucht.Dies liegt daran, dass Wärmepumpen Wärme transportieren, anstatt sie aus einer Art Brennstoff umzuwandeln, wie dies bei typischen Verbrennungsheizmechanismen der Fall ist.

Während Luft-Wasser-Wärmepumpen heutzutage weit verbreitet sind, erbringen einige von ihnen bei Minustemperaturen möglicherweise weniger gute Ergebnisse.Wenn Sie in einer Gegend mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt wohnen, sind gewöhnliche Wärmepumpen möglicherweise nicht die taschenfreundliche Wahl, es sei denn, Sie entscheiden sich für EVI-Niedrigtemperaturtypen wie SPRSUN EVI DC-Inverter-Wärmepumpen.

Aber eignet sich eine Luft-Wasser-Wärmepumpe gut zum Kühlen?Lass es uns herausfinden!

Wie funktionieren Luftwärmepumpen?

Eine allumfassende und zeitgemäße Wärmepumpe sorgt für ausreichend Energieeinsparung und weniger Emissionen.Dank des integrierten Warmwasserbereiters, der Umwälzpumpe, des Tauchsieders und der Klimastruktur im Innengerät ist dies eine sichere und kostengünstige Möglichkeit zur Wärmeerzeugung.

Die Wärme wird aus der Umgebung über eine Außeneinheit bezogen, wobei sich ein Kältemittel in einem geschlossenen Rohrleitungssystem bewegt und die Wärme von der Quelle in den Innenbereich transportiert.Der Prozess, durch den Wärme bewegt wird, kann auf diese Weise zusammengefasst werden;

  • Die Außeneinheit nimmt Wärme aus der Umgebung auf und gibt sie an das Kühlmittel weiter.

  • Der Kompressor erhöht die Temperatur des Kühlmittels.

  • Das Kältemittel transportiert die Wärme über den Wärmetauscher zu einem Reservetank mit heißem Wasser.

  • Das heiße Wasser fließt durch die Wasserhähne und Heizkörper und das kalte Wasser wird in den Tank geleitet.

  • Das Kältemittel wird vom Tank zur Außeneinheit transportiert.

Wenn dieser Vorgang umgekehrt wird, nimmt das Kühlmittel in der Außeneinheit die Wärme aus dem Warmwasser auf und überträgt sie an die Umgebung, sodass stattdessen die Pumpe das Haus kühlt.


Eignet sich die Luft-Wasser-Wärmepumpe zum Kühlen?

Merkmale

Luft-Wasser-Wärmepumpen sind nicht mehr die gleichen.Ähnlich wie die meisten Technologien haben auch diese Wärmepumpen zunehmende Fortschritte gemacht, und bis jetzt sind dies die drei Systeme auf dem Markt, die das Interesse jedes Hausbesitzers wecken werden;

1. Reverse-Cycle-Kühler

Mit diesem System können Sie aus einer Vielzahl von Kühl- und Heizmodi wählen, darunter Umluft- und Fußbodenheizungssysteme.Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, komfortabel zu wohnen, egal ob im Winter oder im Sommer.Dennoch eignet sich dieses System am besten für rein elektrische Haushalte.

2. Allklima-Luftwärmepumpe

Wie der Name schon sagt, ist dieses System unabhängig vom Wetter perfekt.Es kann im Winter ohne Abwärme betrieben werden, was bedeutet, dass es Ihr Zuhause auch im kältesten Winter angenehm warm hält.

Es ist praktisch für diejenigen, die ein System suchen, das die Kühl- und Heizkosten senken kann.Es integriert die Heizung als Hauptfunktion;Daher sind die ursprünglichen Kosten relativ hoch, es wird jedoch von Tag zu Tag besser, und schließlich werden die Einsparungen die anfänglichen hohen Kosten decken.

3. Kaltes Klimasystem

Das Kaltklimasystem verfügt über einen 2-Gang-Kompressor mit zwei Zylindern für eine effektive Funktion.Darüber hinaus sorgt ein Backup-Kompressor dafür, dass die Wärmepumpe auch bei Temperaturen von -9,4 °C im optimalen Zustand läuft.

Es verfügt auch über den Plattenwärmetauscher, auch „Economizer“ genannt. Dies ist ein ideales System für Ihren Haushalt, egal ob im

Sommer oder Winter.

Warum sind Luft-Wasser-Wärmepumpen energieeffizient?

Wie oben erwähnt, Wärmepumpen sind energieeffizient, und dafür gibt es zahlreiche Gründe.Der Hauptgrund, warum sie so energieeffizient sind, liegt darin, dass sie die Luft weder kühlen noch erwärmen.Alternativ füllen sie einen Teil Ihres Haushalts mit kühler oder warmer Luft.Dieser Prozess der Wärmeübertragung ist wesentlich effizienter als das bloße Kühlen oder Heizen Ihres Hauses.

Wenn Sie den Kühlmodus aktivieren, entzieht er der warmen Raumluft Wärme und gibt diese an die Umgebung ab.Wenn Sie ihn hingegen auf den Heizmodus einstellen, saugt er kühle Luft von außen an, erwärmt sie und gibt sie in Ihr Haus ab.

In beiden Fällen nutzen diese energieeffizienten Pumpen die bereits in der Luft vorhandene Wärme, um Ihren Haushalt zu kühlen oder zu wärmen.Dies bedeutet, dass die Luft im Haus niemals überhitzt oder unterkühlt wird, was zu einer beeindruckenden Effizienz führt.

Klimaanlage und Wärmepumpe: Was ist energieeffizienter?

Wenn Sie zwischen einer Klimaanlage und einer Wärmepumpe hin- und hergerissen sind, möchten Sie vielleicht sehen, welches energieeffizienter ist, und von hier aus eine Wahl treffen.Wenn Ihr System energieeffizient ist, verbraucht es nicht viel Energie und senkt so die Stromrechnungen.

Diese beiden Systeme messen die Energieeffizienz im SEER.Eine Wärmepumpe und eine Klimaanlage mit einer ähnlichen SEER-Bewertung verbrauchen die gleiche Energiemenge zum Heizen oder Kühlen von Haushalten.

Bei sehr hohen Temperaturen macht die Klimaanlage keine Probleme.Sie dienen dazu, das Haus ausreichend zu kühlen, wenn der Temperaturunterschied zwischen Außen- und Innentemperatur weniger als 20 Grad beträgt.Wenn der Sommer jedoch etwas zu heiß ist, kann der Unterschied größer sein, was bedeutet, dass Ihre Klimaanlage das Haus nicht effektiv kühlen kann.

Wärmepumpen hingegen haben mit diesem Temperaturunterschied kein Problem.Sie laufen unabhängig von der Temperatur optimal.Daher ist der Wirkungsgrad dieser beiden Systeme unter idealen Bedingungen relativ gleichmäßig, obwohl der erhebliche Unterschied bei der Nutzung des Heizmodus besteht.Luft-Wasser-Wärmepumpen sind im Vergleich zu Klimaanlagen energieeffizienter.

Ist eine Luft-Wasser-Wärmepumpe also gut für die Kühlung Ihres Hauses?

Absolut!Wärmepumpen eignen sich ideal zum Kühlen Ihres Haushalts und sind energieeffizienter als eine Klimaanlage.Hoffentlich hat Ihnen dieser Artikel bei der Entscheidung für das Kühl- und Heizsystem geholfen.


Auch von Interesse:





LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692