Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Welche Arten von Wärmepumpen gibt es?

Welche Arten von Wärmepumpen gibt es?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2023-08-20      Herkunft:Powered


Wärmepumpensysteme, die sowohl Heiz- als auch Kühlfunktionen übernehmen können, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.Dies ist auf ihre Energieeffizienz und Vielseitigkeit sowie auf die von der Regierung angebotenen Steuergutschriften und -nachlässe zurückzuführen.


SPRSUN Wohnwärmepumpe

Quelle: SPRSUN Wärmepumpe für kaltes Klima


Obwohl es verschiedene Arten von Wärmepumpen gibt, haben sie alle das gleiche Funktionsprinzip.Grundsätzlich übertragen sie bei kaltem Klima Wärme vom Außenbereich in den Wohnraum und bei heißeren Temperaturen umgekehrt.Wärmepumpen sorgen im Winter für Wärme und dienen im Sommer als Klimaanlage.


Trotz des gleichen Funktionsprinzips gibt es Wärmepumpen in zahlreichen Varianten.In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die verschiedenen Arten von Wärmepumpen ein, damit Sie die für Sie am besten geeignete auswählen können.Außerdem werden wir das erwähnen Vor- und Nachteile einer Wärmepumpe.


Was ist eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe ist ein HVAC-System (Heizung, Lüftung und Klimaanlage), das einer Quelle (Luft, Wasser oder Erde) Wärme entzieht und an einen anderen Ort überträgt und so die Wärme effektiv dort verteilt, wo sie benötigt wird.Wärmepumpen sind energieeffizient und werden häufig in allen Umgebungen eingesetzt, darunter in Privathäusern, Büros, Hotels, Industriebetrieben usw.


SPRSUN Luftwärmepumpe

Quelle: SPRSUN Wärmepumpe


Klassifizierung von Wärmepumpen

Welche verschiedenen Arten von Wärmepumpen gibt es nun?Sie können anhand verschiedener Parameter wie Energiequelle, Hybridsystem, Struktur, Kältemittel, Anwendung und aktuelle Methode klassifiziert werden.


1. Nach Energiequelle

Wärmepumpensysteme erzeugen keine Wärme, sondern entziehen und transportieren Wärme aus verschiedenen Quellen.Diese Quellen sind: Luft, Wasser und Boden.


A.Luftwärmepumpe

SPRSUN Luftwärmepumpe R32

Dies ist das beliebteste unter den Arten von Heizsystemen.Luftwärmepumpen (ASHP) absorbieren Wärmeenergie aus der Außenatmosphäre und übertragen sie in die Innenumgebung.ASHPs bestehen aus einer Außeneinheit (Verdampferschlange) und einer Inneneinheit (Kondensatorschlange).


Es gibt zwei Arten von Luftwärmepumpen:

Luft-Luft-Wärmepumpe: Entzieht der Außenluft Wärme und leitet sie zu Heizzwecken an die Innenluft weiter

Luft-Wasser-Wärmepumpe: Entzieht der Außenluft Wärme und leitet sie zu Heizzwecken an ein wasserbasiertes System weiter.


Vorteile

● Luftwärmepumpen sind einfacher und kostengünstiger zu installieren als andere Arten von Wärmepumpen

● Hocheffizient und wartungsfreundlich

● Leiser Betrieb

● Sehr umweltfreundlich

● Luftwärmepumpen werden staatlich gefördert


Nachteile

● Höhere Anschaffungskosten

● Die Energieeffizienz kann durch die Außenlufttemperatur beeinflusst werden


b. Wasserwärmepumpe


Wasserwärmepumpe


Im Gegensatz zu ASHP leiten Wasserwärmepumpen die Wärme über Wasser ab.Sie nutzen die Temperatur unterirdischer Wasserquellen wie See, Brunnen, Fluss oder Meer, um Wärme in Wohnräume zu übertragen.Diese Art von Wärmepumpe kann für die Raumheizung oder den Warmwasserbedarf eingesetzt werden.


Vorteile

● Stabilere Temperatur, was zu einer besseren Systemeffizienz führt

● Hocheffizient beim Transport von Wärmeenergie zwischen zwei Orten

● Erfordert geringere Wartungskosten

● Umweltfreundlich


Nachteile

● Hohe Vorabkosten

● Geräusche während des Betriebs


C.Erdwärmequelle/Erdwärmepumpe

Diese Wärmepumpentypen sind eine Form der erneuerbaren Energietechnologie, die die im Erdreich gespeicherte Wärme nutzt.Sie nutzen die im Boden gespeicherte Wärmeenergie und übertragen Wärme auf ähnliche Weise wie ASHP.Aufgrund der konstanten Temperatur des Erdreichs bieten Erdwärmepumpen jedoch eine höhere Effizienz.


Es gibt zwei Arten von Erdwärmepumpen:

  • Systeme mit geschlossenem Kreislauf: Zirkulieren eine Wärmeübertragungsflüssigkeit durch ein geschlossenes Netzwerk von Rohren, die im Boden vergraben oder in eine Wasserquelle getaucht sind


  • Open-Loop-Systeme: Verwendet Grundwasser oder Oberflächenwasser direkt als Wärmeaustauschflüssigkeit, pumpt es durch den Wärmetauscher der Wärmepumpe und gibt es wieder an die Umgebung ab.

Vorteile

● Stabile Temperatur und erhöhter Komfort

● Minimaler Wartungsaufwand im Laufe der Zeit

● Produzieren Sie weniger Treibhausgase als herkömmliche Heizsysteme

Nachteile

● Hohe Vorabkosten

● Nicht für alle geografischen Standorte geeignet

● Großer Schaden für die Umwelt


D.Hybrid-Wärmepumpe

Dies ist eine Art Wärmepumpe, die eine Luftwärmepumpe mit einer elektrischen Widerstandsheizung kombiniert.Bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt kommt die Luftwärmepumpe zum Einsatz, bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt schaltet sie auf die elektrische Widerstandsheizung um.Eine Hybrid-Wärmepumpe ist die beste Art von Wärmepumpe für Menschen in Umgebungen mit kalten Wintern und milden Sommern.


Vorteile

● Höhere Energieeffizienz als Ein-Quellen-Heizsystem

● Reduziert die Energiekosten um bis zu 50 % im Vergleich zu herkömmlichen Heizverfahren

● Leiser Heizbetrieb

● Geringer Wartungsaufwand durch weniger bewegliche Komponenten


Nachteile

● Höhere Installationskosten im Vergleich zu anderen HVAC-Systemen

● Nicht zuverlässig für Klimazonen unter dem Gefrierpunkt, in denen die Temperatur unter -26⁰ Celsius fällt


2. Nach Struktur

Wenn Sie die Struktur und Konstruktion Ihrer bevorzugten Wärmepumpe kennen, können Sie besser mit ihr kommunizieren Anbieter von Wärmepumpen.Während beispielsweise einige Wärmepumpen so aufgebaut sind, dass sie eine Einheit haben, sind andere so konstruiert, dass sie zwei haben.


Nachfolgend sind die Arten von Wärmepumpensystemen basierend auf der Struktur aufgeführt:


A.Monoblock-Wärmepumpe

SPRSUN Monoblock-Wärmepumpe

Hierbei handelt es sich um eine Art Wärmepumpe für Privathaushalte, bei der alle Komponenten, einschließlich Kondensator, Kompressor und Verdampfer, in einer Einheit installiert sind.Monoblock-Wärmepumpen werden häufig für kleinere Anwendungen wie Wohngebäude eingesetzt.


Vorteile

● Einfachere Installation aufgrund der kompakten, einteiligen Struktur

● Geeignet für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot


Nachteile

● Weniger effizient im Vergleich zu Split-Unit-Wärmepumpen


B.Split-Wärmepumpe

evi Split-Wärmepumpe

Im Gegensatz zu Monoblock-Wärmepumpen verfügt dieser Wärmepumpentyp über separate Innen- und Außeneinheiten, die durch Kältemittelleitungen verbunden sind.Das Innengerät enthält den Verdampfer, der sich oft in einem Schrank, Keller oder Dachboden befindet.Das Außengerät beherbergt den Kompressor und den Kondensator, die in einem großen Metallkasten untergebracht sind.


Vorteile

● Geeignet für ein breites Anwendungsspektrum

● Kann größere Heizanforderungen effizient bewältigen

● Ermöglicht eine unterschiedliche Temperaturregelung in jedem Raum

● Geeigneter für extrem kaltes Klima als eine Monoblock-Wärmepumpe


Nachteile

● Komplexität der Installation aufgrund der Notwendigkeit von Kältemittelleitungen zwischen Innen- und Außengeräten

● Möglicher Effizienzverlust


C.Pool-Wärmepumpe

SPRSUN Schwimmbad-Wärmepumpe

Quelle: SPRSUN Poolwärmepumpe


Diese Wärmepumpentypen sind speziell für die Beheizung von Schwimmbädern konzipiert, d. h. sie nehmen Wärme aus der Luft oder dem Wasser auf und übertragen sie an das Schwimmbecken.


Vorteile

● Nutzt Umgebungsluft oder Wasser und ist somit energieeffizient zur Aufrechterhaltung der Pooltemperaturen

● Niedrige Betriebskosten


Nachteile

● Die Leistung kann durch Klimaveränderungen beeinflusst werden



D.EVI-Wärmepumpe

SPRSUN EVI-Wärmepumpe

EVI-Wärmepumpen (Enhanced Vapour Injection) sind verschiedene Arten von Wärmepumpen, da sie einen mehrstufigen Kompressionsprozess nutzen, um die Heizeffizienz in kälteren Klimazonen zu verbessern.Diese Arten von Wärmepumpen sind auch bei extremen Wetterbedingungen zuverlässig.


Vorteile

● Gut geeignet für Regionen mit sehr niedrigen Temperaturen

● Behält auch bei Minustemperaturen eine hervorragende Leistung bei


Nachteile

● Aufgrund des mehrstufigen Kompressionssystems ist es komplex aufgebaut

● Hohe Vorlaufkosten


e.Kanalwärmepumpe

Kanalwärmepumpen sind Arten von Wärmepumpensystemen, die über eine Zentraleinheit verfügen, die an ein im gesamten Gebäude installiertes Kanalnetz angeschlossen ist.Die Kanäle werden fachgerecht installiert und zur Verteilung der erwärmten Luft an jeden Raum angeschlossen.


Vorteile

● Verdeckte Installation, die zur Aufrechterhaltung einer sauberen Ästhetik beiträgt

● Sorgt auch in größeren Gebäuden für eine gleichmäßige Erwärmung

● Eine Vielzahl von Geräteheizungen können implementiert werden, wie z. B. Fußbodenheizung, Fan-Coil-Heizung und Wärmepumpe mit PV-Anlage.Auch für Warmwasser und Sommerkühlung ist gesorgt.


Nachteile

● Die Installation von Rohrleitungen darf nur von Fachleuten durchgeführt werden

● Teurer


F.Kanallose / Mini-Split-Wärmepumpe

Mini-Split-Wärmepumpe


Diese Arten von Wärmepumpen haben eine entgegengesetzte Struktur und Konstruktion wie Kanalwärmepumpen.Sie verfügen über ein Außengerät, das an ein oder mehrere Innenklimageräte angeschlossen ist, sodass keine Kanalinstallation erforderlich ist.Anstatt die vorhandenen Rohrleitungen eines Hauses zur Wärmeabgabe zu nutzen, verwenden sie im Wohnraum platzierte Innengeräte.


Vorteile

● Geeignet für die unabhängige Temperaturregelung in verschiedenen Räumen

● Keine Rohrleitungen erforderlich, was die Installation vereinfacht

● Relativ günstiger


Nachteile

● Innengeräte sind sichtbar und dies kann die Ästhetik Ihres Gebäudes beeinträchtigen

● Aufgrund der Kapazität der einzelnen Einheiten weniger für größere Häuser geeignet


G.VRF-System-Wärmepumpe

Wärmepumpen mit variablem Kältemittelfluss (VRF) nutzen Kältemittel zur Erfassung und Wiederverwendung vorhandener Wärme in der Umgebung, um den Bewohnern eine energieeffiziente und zonenweise Komfortsteuerung zu ermöglichen.VRF-Wärmepumpen ermöglichen das gleichzeitige Heizen und Kühlen, was bedeutet, dass einige Teile des Hauses im Heizmodus sein können, während andere im Kühlmodus sind.


Vorteile

● Energieeffizienz

● Zoneneinteilung und gleichzeitiger Betrieb


Nachteile

● Komplexität der Installation

● Höhere Anschaffungskosten


H.Gasabsorptionswärmepumpe

Diese Art von Wärmepumpe nutzt einen gasbetriebenen Kreislauf, der normalerweise mit Erdgas betrieben wird, um Wärme aufzunehmen und abzugeben.Gasabsorptionswärmepumpen werden eher für industrielle Anwendungen eingesetzt.Sie werden mit gemessen Leistungskoeffizient (COP) und wenn man diese Metrik verwendet, ist es äußerst effizient.


Vorteile

● Kann effizienter sein als elektrische Wärmepumpen

● Ideal für Orte mit unzuverlässigem oder teurem Strom


Nachteile

● Schwer zu finden

● Könnte für die Umwelt gefährlich sein (je nach verwendetem Gas).


4. Durch Kältemittel

Die nächste Klassifizierung betrifft die Art des Kältemittels, das in Wärmepumpen verwendet wird.Im Folgenden werden die fünf wichtigsten Arten von Wärmepumpen-Kältemitteln besprochen:


A. R290-Wärmepumpe

Sprsun R290 Wärmepumpe

R290-Wärmepumpe ist ein natürliches Kältemittel (Propan), das aufgrund seines geringen Treibhauspotenzials (GWP) häufig für Wärmepumpen verwendet wird.Obwohl es umweltfreundlich und nachhaltig ist, kann es brennbar sein.Daher sind besondere Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.


Vorteile

● R290 hat einen sehr niedrigen GWP-Wert von 3,3, was es nachhaltig und weniger wirksam gegen den Klimawandel macht

● Hat keine Auswirkungen auf die Umwelt und sorgt für eine effizientere Heizung

● Dieses Kältemittel ist das neueste und die Verwendung des Kältemittels R290 ist auch die neueste Technologie bei Wärmepumpen


Nachteile

● Da es sich um einen Kohlenwasserstoff handelt, bestehen Sicherheitsbedenken hinsichtlich seiner Entflammbarkeit

● Dieses Kältemittel ist relativ neu.Dies könnte ein Problem bei Wartung und Reparaturen darstellen


B.R32-Wärmepumpe

SPRSUN R32-Wärmepumpe


R32 ist ein Fluorkohlenwasserstoff-Kältemittel (HFC) mit geringem Treibhauspotenzial, das aufgrund seiner geringeren Entflammbarkeit auch häufig in Wärmepumpensystemen verwendet wird.Es ist jedoch immer noch etwas Vorsicht geboten.


Vorteile

● R32 hat im Vergleich zu einigen anderen Kältemitteln wie R410A ein geringeres GWP

● Bietet eine hohe Energieeffizienz in Wärmepumpenanwendungen


Nachteile

● Es ist weniger brennbar als R290.


C.R410A-Wärmepumpe

SPRSUN R410 Wärmepumpe

R410A ist ebenfalls ein Fluorkohlenwasserstoff, der häufig in Wärmepumpensystemen verwendet wird.Es eignet sich für den Einsatz in vielen Umgebungen, trägt jedoch aufgrund seines hohen Treibhauspotenzials erheblich zum Klimawandel bei.


Vorteile

● Hervorragende Energieeffizienz sowohl für Heiz- als auch für Kühlanwendungen

● Gut etabliert und häufig in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, darunter zu Hause, im Büro und in der Industrie


Nachteile

● Höheres GWP im Vergleich zu neueren Versionen von Kältemitteln

● Es unterliegt in einigen Regionen einer strengen behördlichen Kontrolle hinsichtlich seiner negativen Auswirkungen auf die Umwelt


d.R407C Wärmepumpe

R407C ist eine Fluorkohlenwasserstoffmischung, die aufgrund ihrer ausgewogenen Effizienz- und Sicherheitseigenschaften häufig in Wärmepumpenanwendungen verwendet wird.


Vorteile

● Bietet angemessene Effizienz bei unterschiedlichen Temperaturbedingungen

● Im Gegensatz zu Kältemitteln, die Kohlenwasserstoffe verwenden, ist es nicht brennbar, daher ist die Sicherheit garantiert


Nachteile

● Obwohl es niedriger ist als einige ältere Kältemittel, weist es dennoch ein moderates GWP auf

● In einigen Teilen der Welt aufgrund von Umweltbedenken aus dem Verkehr gezogen


e.R134A-Wärmepumpe

R134A ist ein anderes Fluorkohlenwasserstoff-Kältemittel, das häufig in Fahrzeugklimaanlagen und einigen Wärmepumpenanwendungen verwendet wird.

Vorteile

● Weist eine gute thermodynamische Stabilität auf

● Nicht brennbar

Nachteile

● Trägt mäßig zum GWP bei und beeinflusst somit den Klimawandel

● In einigen Regionen aus Umweltgründen nicht akzeptiert


5. Auf Antrag

Eine andere Möglichkeit, die verschiedenen Arten von Wärmepumpen zu kategorisieren, ist die Anwendung:


A.Heizen und Kühlen für Privathaushalte

Wohnwärmepumpen sind für Wohnhäuser konzipiert, die im Winter eine effiziente Heizung und im Sommer eine hervorragende Kühlung bieten.Sie können ihre Wärme aus Luft, Wasser oder Erde beziehen und sind oft Split-Systeme mit Innen- und Außengeräten.Wärmepumpensysteme zum Heizen und Kühlen von Wohngebäuden sind vielseitig und bieten das ganze Jahr über Komfort mit mehreren Konfigurationen für einzelne Wohnungstypen und -größen.

B.Poolheizung

Poolwärmepumpen sind speziell entwickelte Systeme, die für die Beheizung von Schwimmbädern und Spas ausgelegt sind.Sie nehmen Wärme aus der Luft oder dem Wasser auf und leiten sie an den Pool ab, wodurch eine angenehme Wassertemperatur gewährleistet wird.Poolheizungssysteme sind energieeffizient und umweltfreundlich und garantieren Poolbesitzern eine kostengünstige Lösung.

C.Wärmepumpe für extra kaltes Klima

Extra-Kaltklima-Wärmepumpen wurden speziell für extreme Temperaturen entwickelt und sind so konzipiert, dass sie auch bei niedrigen Temperaturen effizient funktionieren.Diese Systeme behalten ihre Heizfunktion auch bei Minusgraden bei und versorgen Wohn- und Gewerberäume in kalten Regionen zuverlässig mit Wärme.

D.Gewerbliche Heizung

Gewerbliche Wärmepumpen werden hauptsächlich für größere Anwendungen konstruiert, darunter Büros, Einzelhandelsflächen und andere Gewerbegebäude.Gewerbliche Heizsysteme sind für höhere Heizlasten ausgelegt und bieten energieeffiziente Lösungen für die Aufrechterhaltung eines komfortablen Raumklimas.

e.Industrielle Heizung

Industriewärmepumpen sind für Hochleistungsanwendungen in Industrieumgebungen konzipiert.Sie können Heizlösungen für Herstellungs-, Trocknungs- und andere Industrieprozesse bereitstellen.Industrielle Heizsysteme tragen zur Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Industriebetrieben bei, indem sie erneuerbare Energiequellen wie Luft, Wasser und Boden nutzen.

F.PV-Anlage mit Wärmepumpe

Kombinieren Photovoltaik (PV)-Anlagen mit Wärmepumpen schafft eine nachhaltige Lösung sowohl für die Stromerzeugung als auch für die Raumheizung.PV-Anlagen erzeugen aus Sonnenstrahlen Strom, der dann zum Antrieb der Wärmepumpe genutzt wird.Diese Integration verbessert die Nutzung erneuerbarer Energien und minimiert die Abhängigkeit vom herkömmlichen Stromnetz.


6. Nach aktueller Methode

Eine andere Form der Klassifizierung der Wärmepumpentypen ist die Art der Stromübertragung:


A.DC-Inverter-Wärmepumpe

DC-Inverter-Wärmepumpen nutzen einen Gleichstrom-Kompressormotor und eine Technologie mit variabler Drehzahl, um die Heiz- oder Kühlleistung zu modulieren.Die Kompressorgeschwindigkeit ändert sich entsprechend den Temperaturanforderungen und ermöglicht so eine präzise und effiziente Regelung der Innentemperatur.


Vorteile

● Gewährleistet Energieeffizienz durch Modulation der Kompressorgeschwindigkeit, um sie an den Heizbedarf anzupassen

● Bietet eine genauere und gleichmäßigere Temperaturregelung


Nachteile

● Höhere Anschaffungskosten im Vergleich zu AC-Inverter-Modellen

● Aufgrund der Verwendung fortschrittlicher Technologie fallen höhere Wartungskosten an


B.AC-Inverter-Wärmepumpe

Genau wie DC-Inverter-Wärmepumpen nutzen auch AC-Inverter-Wärmepumpen die Technologie mit variabler Drehzahl, werden jedoch mit Wechselstrom (AC) betrieben.Diese Art von Strommethode passt die Frequenz des Wechselstroms an, um die Kompressorgeschwindigkeit und die Heizleistung zu regulieren.


Vorteile

● Die AC-Inverter-Technologie verbessert die Energieeffizienz durch Anpassung der Kompressorgeschwindigkeit


Nachteile

● DC-Inverter-Wärmepumpen sind energieeffizienter als AC-Wärmepumpen

● Während des Betriebs kann es zu leichten Temperaturschwankungen kommen

● Verfügt möglicherweise nicht über das gleiche Steuerungsniveau wie DC-Inverter-Wärmepumpen


So wählen Sie die geeigneten Wärmepumpentypen aus

Nachdem Sie nun die verschiedenen Arten von Wärmepumpensystemen kennen, wie können Sie den besten Typ für Ihre Bedürfnisse auswählen?


Wärmepumpe im Winter


Nachfolgend sind die Faktoren aufgeführt, die Sie berücksichtigen müssen, um eine fundierte Entscheidung über die am besten geeigneten Wärmepumpentypen für Privathaushalte, Büros, gewerbliche, industrielle Anwendungen und viele mehr zu treffen.


● Klima und Standort: Verschiedene Wärmepumpentypen sind so gebaut, dass sie je nach Klimabedingungen unterschiedliche Leistungen erbringen.Berücksichtigen Sie die durchschnittliche Temperatur Ihres Standorts im Laufe der Zeit sowie die heißesten und kältesten Temperaturen.Dies hilft Ihnen bei der Auswahl einer Wärmepumpe, die zu Ihrer Umgebung passt.


● Verfügbarer Platz: Einige Arten von Erdwärmepumpen wie horizontale oder vertikale Kreisläufe erfordern möglicherweise mehr Platz für die Installation.Da Split-Wärmepumpen sowohl über Innen- als auch über Außeneinheiten verfügen, muss im Freien Platz für die Unterbringung der Außeneinheit vorhanden sein.


● Energieeffizienz: Die Funktionalität von Wärmepumpen wird größtenteils durch ihre Energieeffizienz bestimmt, die üblicherweise anhand des saisonalen Energieeffizienzverhältnisses (SEER) und des saisonalen Heizleistungsfaktors (HSPF) gemessen wird.Stellen Sie sicher, dass Sie Wärmepumpen mit höheren SEER- und HSPF-Bewertungen wählen.


● Kosten: Berücksichtigen Sie Ihr Budget sowohl für den Erstkauf als auch für die Installation und die Wartungskosten.Einige Arten von Wärmepumpen, wie z. B. Erdwärmepumpen, sind teurer, könnten aber langfristig zu Einsparungen bei der Energieeffizienz führen.


● Zoneneinteilung und Temperaturregelung: Wenn Sie bestimmte Präferenzen hinsichtlich der Temperatur in verschiedenen Bereichen des Gebäudes haben, geben Sie Wärmepumpensystemen Vorrang, die über Zoneneinteilungsfunktionen verfügen, wie z. B. kanallose/Mini-Split-Wärmepumpen.


● Regionale Vorschriften: Beachten Sie die in Ihrer Region geltenden Vorschriften für den Einsatz von Wärmepumpen.Beispielsweise gelten in manchen Gegenden strenge Gesetze hinsichtlich der Art der Kältemittel, die Ihre Wärmepumpe verwenden sollte.


Kontaktieren Sie SPRSUN, um den besten Wärmepumpentyp für Ihr Projekt zu finden

SPRSUN ist ein professioneller Hersteller und Lieferant von Wärmepumpe im Großhandel Systeme und versorgt Kunden auf der ganzen Welt mit hochwertigen und einfach zu installierenden Wärmepumpen.Unsere Wärmepumpen sind durch MCS, TÜV, Keymark, CE, ERP und andere Zertifikate zertifiziert.Mit über 20 Jahren Erfahrung und technischem Know-how haben wir ausreichend Wissen darüber gesammelt, welche Wärmepumpentypen für jeden Einzelnen und seine Anforderungen am besten geeignet sind.


Kommunizieren Sie mit uns und erhalten Sie fachkundige Hilfe bei der Wahl des besten Wärmepumpentyps für Ihr Projekt.



LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692