Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Was ist eine Dual-Brennstoff-Wärmepumpe?

Was ist eine Dual-Brennstoff-Wärmepumpe?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2023-10-30      Herkunft:Powered

Was ist eine Dual-Brennstoff-Wärmepumpe?

Eine Zweistoff-Wärmepumpe ist ein System, das bei Bedarf sowohl als Luftwärmepumpe als auch als Gasofen betrieben werden kann.Im Gegensatz zu einem Ein-Heizen-ein-Kühlen-System verfügt dieses System typischerweise über einen Gasofen im Inneren des Gebäudes und eine elektrische Wärmepumpe an der Außenseite.

An milderen Tagen, an denen Sie Wärme benötigen, liefert die elektrische Wärmepumpe effizientere und kostengünstigere Wärme als die Verbrennung von Gas.Da die Bedingungen in den Wintermonaten jedoch immer kälter werden, haben die meisten Systeme einen Sollwert, bei dem sie dann Gas verbrennen.Dies ermöglicht eine effiziente und kostengünstige Beheizung eines Hauses das ganze Jahr über.

Dual-Brennstoff-Wärmepumpen sind ein Beispiel für hybride Wärmeanlagen, die sowohl für Heizen als auch für Kühlen konzipiert sind.Einige, wie z. B. Dual-Brennstoff-Wärmepumpen, sind sogar so konzipiert, dass sie je nach Jahreszeit sowohl Gas als auch heiße Außenluft als Brennstoffquellen nutzen.


Warum auf Dual-Fuel statt auf ein Ein-Heiz-ein-Kühl-System umsteigen?

Ein Dual-Brennstoff-System bietet den Vorteil, je nach den vorherrschenden Wetterbedingungen zwischen zwei Brennstoffquellen wechseln zu können, wodurch es effizienter ist als ein herkömmlicher Gasofen oder eine elektrische Wärmepumpe.

Im Allgemeinen kostet die Übertragung von Wärme weniger als die tatsächliche Erzeugung, und die moderne Luftwärmepumpentechnologie ist äußerst effizient und arbeitet selbst bei Temperaturen von nur 35 °F.Abhängig von Ihrem System können Sie möglicherweise bis zu 3 kW Wärme pro kW Strom erzeugen und dann auf den Gasofen umsteigen, wenn das Wetter eiskalt wird.

Ein Dual-Fuel-System führt sofort zu Kosteneinsparungen.Praktisch ist, wie bereits erwähnt, die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Brennstoffquellen wechseln zu können.Damit können Sie in milden Jahreszeiten die warme Außenluft nutzen, um Ihr Zuhause kostengünstig zu heizen.Dies ist insbesondere in Zeiten schwankender Gaspreise von Vorteil.Typischerweise müssen Produzenten beim Übergang vom Winter zum Sommer die Produktion herunterfahren.Mit einer Dual-Brennstoff-Wärmepumpe können Sie einfach auf die Luftquelle umsteigen, wenn die Gaspreise in den Sommer- und Herbstmonaten in die Höhe schnellen.

Zusätzlich zu den langfristigen Einsparungen kann es im Rahmen der weltweiten Bemühungen zur Reduzierung schädlicher Emissionen mit dieser Aufrüstung Rabatte und Steuergutschriften geben.Warum sind solche Anreize nun wichtig?Nun, diese Wärmepumpen sind mehr als ein Wärme-ein-Kühl-System.Daher muss möglicherweise die elektrische Verkabelung zu Hause modernisiert werden, um ein System zur Steuerung des Geräts zu installieren.Wenn Sie nicht über große Ersparnisse verfügen, kann dies insgesamt ein beängstigendes Projekt sein.

Rabatte und Steuererleichterungen tragen dazu bei, die anfänglichen Kosten zu senken.In verschiedenen Regionen gibt es unterschiedliche Rabattprogramme, um Anreize für den Übergang zu Zweistoff-Wärmepumpen zu schaffen.Bitten Sie Ihren HLK-Mitarbeiter oder Ihr Versorgungsunternehmen, mehr über die an Ihrem Standort verfügbaren Rabatte zu erfahren.


Komponenten einer Zweistoff-Wärmepumpe

Wie bereits erwähnt, ist eine Dual-Fuel-Wärmepumpe eine Kombination aus einem Gasofen und einer elektrischen Wärmepumpe zur effizienten Raumheizung und -kühlung abhängig von der Außentemperatur.Solche Systeme verfügen typischerweise über eine Steuerung, die es ihnen ermöglicht, zwischen den beiden Brennstoffquellen (Gas und heiße Außenluft) zu wechseln.Hier ein Blick auf die Funktionen der verschiedenen Teile:


Elektrische Wärmepumpe

Die elektrische Wärmepumpe ist der Teil des Systems, der außerhalb des Gebäudes installiert wird und als Luftwärmepumpe fungiert.Es ist so eingestellt, dass es funktioniert, solange die Außentemperatur über 35 °F bleibt.

Grundsätzlich entzieht es der Luft Wärme und überträgt sie auf ein Kühlmittel, das dann durch einen Kompressor gedrückt wird, der die Luft auf eine höhere Dampftemperatur erhitzt, die sich dann durch Ihr Innengerät bewegt, um die Wärme zu verteilen.

Der Einsatz der Elektropumpe bei milden Frühlings- und Herbstbedingungen führt zu geringeren Betriebskosten als für den Betrieb des Gasofens.Tatsächlich haben Luftwärmepumpen einen Wirkungsgrad von bis zu 300 % und erzeugen 3 kW Wärme pro verbrauchtem kW Strom.Die tatsächliche Effizienz hängt jedoch von der Größe Ihres Hauses, dem Grad der Isolierung und dem gesamten örtlichen Klima ab.


Gasofen

Der Gasofen übernimmt den Betrieb, wenn die Außentemperatur unter 1 °C sinkt und die Elektropumpe der Luft nicht mehr genügend Wärme entziehen kann, um das Haus ausreichend zu heizen.Grundsätzlich erhitzt der Ofen Luft, die dann mithilfe eines Gebläsemotors durch das Kanalsystem des Hauses geleitet wird.


Regler

Der Betrieb des Dual-Fuel-Heizsystems hängt von der Steuerung ab.Hierbei handelt es sich um ein Gerät, das abhängig von der Innen- und Außentemperatur entscheidet, wann zwischen der Luftwärmepumpe und dem Gasofen umgeschaltet wird.

Früher mussten Sie Dual-Fuel-Kits im System installieren, aber heutzutage erledigen intelligente Thermostate dies für Sie über das Internet oder einen Innentemperatursensor und entscheiden anhand Ihrer Einstellungen, wann Sie umschalten.


Dual-Brennstoff-Wärmepumpen im Vergleich zu anderen Heilsystemen

Im Vergleich zu anderen Heizsystemen sind Dual-Fuel-Wärmepumpen auf erhöhte Funktionalität, Umweltfreundlichkeit, Langlebigkeit und erhebliche Kosteneinsparungen ausgelegt.

Ein herkömmlicher Gasofen ist beispielsweise nur zum Heizen konzipiert.Es verbrennt Propan oder Erdgas, um Wärme zu erzeugen, die dann mit der Luft im Inneren des Hauses kombiniert und mithilfe eines Gebläsemotors über das Kanalsystem verteilt wird.Zur Kühlung benötigen Sie eine separate Klimaanlage.Bei einem Dual-Fuel-System verfügen Sie jedoch über zwei Geräte in einem, sodass Sie Ihre Heizung und Kühlung über dasselbe System beziehen können.

Die Umstellung auf den Luftquellenteil des Systems in warmen Monaten führt zu erheblichen Einsparungen und reduzierten Schadstoffemissionen.Ein typischer Ofen ist nur etwa 95 % effizient, während Dual-Brennstoff-Wärmepumpen bis zu 300 % energieeffizient sein können.

Darüber hinaus halten Dual-Fuel-Systeme länger als klassische Gasöfen, da die verschiedenen Einheiten nur dann eingeschaltet werden, wenn die Bedingungen optimal sind.

Andererseits bieten Dual-Brennstoff-Wärmepumpen und herkömmliche Wärmepumpen die gleiche Flexibilität, sodass Sie Ihre Heizung und Kühlung über dasselbe System beziehen können.Bei beiden handelt es sich um anpassungsfähige Systeme, die je nach den vorherrschenden Wetterbedingungen funktionieren. Duale Systeme bieten jedoch den Vorteil einer ganzjährigen Funktionalität.

Sie können auf Gasheizung umsteigen, wenn die Außentemperaturen nicht heiß genug sind.Herkömmliche Wärmepumpen funktionieren nur, wenn außerhalb des Hauses Wärme in der Luft vorhanden ist.Wenn die Temperaturen eiskalt werden, haben Sie nicht viel davon und verschwenden möglicherweise sogar Ihren Strom.Darüber hinaus beträgt die Lebensdauer einer typischen herkömmlichen Wärmepumpe etwa 15 Jahre, verglichen mit 20–25 Jahren bei Dual-Fuel-Systemen.


Wer sollte Dual-Fuel-Wärmepumpen installieren??

Wenn Sie immer noch unschlüssig sind, was Dual-Fuel-Wärmepumpen angeht, finden Sie hier einen Blick auf die Zeiten und Einstellungen für die Installation eines solchen Systems.


Ihr lokales Klima variiert zwischen den Temperaturextremen

Dual-Fuel-HVAC-Systeme kombinieren eine Luftwärmepumpe für warme Monate und einen Gasofen für kalte Jahreszeiten.Wenn Sie an einem Ort leben, an dem es in einer Jahreszeit hohe Temperaturen und in der anderen Jahreszeit kalte Temperaturen gibt, ist es sinnvoll, ein solches System zu nutzen, um diese Schwankungen der meteorologischen Bedingungen auszunutzen.

Es macht keinen Sinn, eine Doppelwärmepumpe in Häusern zu installieren, in denen das Klima das ganze Jahr über heiß bleibt, da Sie die Gasheizanlage nie verwenden müssen.

Das Gleiche gilt für Häuser in Klimazonen, in denen das ganze Jahr über der Gefrierpunkt herrscht. Der Luftversorgungsteil des Geräts bietet möglicherweise nicht die Leistung, die Sie zur Erzielung von Einsparungen wünschen.Wenn Sie Einsparungen erzielen und schädliche Emissionen reduzieren möchten, sind Erdwärmepumpen die beste Lösung für kältere Klimazonen


Vorhandensein erheblicher Anreize

Wie bereits erwähnt, fallen für die Anschaffung und Installation eines Dual-Fuel-Systems zusätzliche Kosten an.Möglicherweise können Sie jedoch einen Teil der Kosten verringern, indem Sie die verfügbaren Rabatte und Steuererleichterungen nutzen.Wenn solche Anreize verfügbar sind und Sie die Analyse bereits durchgeführt und festgestellt haben, dass ein Dual-Fuel-System zu Einsparungen führt, lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen.


Sie verwenden Propangas

Die meisten Kunden mit Erdgas haben tendenziell niedrigere Stromrechnungen und sind in der Regel nicht bereit, zusätzliche Ausgaben für die Umstellung auf ein Dual-Fuel-System zu tätigen.Erdgas ist nicht so teuer, daher lohnt sich die Anschaffung eines Zweistoffsystems möglicherweise nicht, es sei denn, Sie legen Wert auf den Klimaschutz (was auch eine große Motivation ist).Auf der anderen Seite haben wir bei Propan schwankende Preise gesehen, teilweise sogar extreme Temperaturen.In einem solchen Fall ist es sinnvoll, das zusätzliche Geld auszugeben und auf ein Dual-Fuel-System umzusteigen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bei einer Dual-Fuel-Wärmepumpe um eine HVAC-Anlage handelt, die je nach Jahreszeit und persönlichen Vorlieben zwischen zwei Wärmequellen, normalerweise Gas und Außenluft, umschaltet.Damit können Sie in heißen Monaten die Außenwärme nutzen, um Ihr Haus kostengünstig zu heizen oder zu kühlen, und auf einen Gasofen umsteigen, wenn ersterer nicht mehr optimal ist.

Es führt zu sofortigen Einsparungen in Form von Steuersenkungen und -rückerstattungen, langfristigen Einsparungen in Form einer geringeren Stromrechnung und verringerter Schadstoffemissionen.Außerdem hält das Gerät länger, da sich jedes Teil nur dann einschaltet, wenn es optimal ist.

Wenn Sie mehr über Dual-Fuel-Wärmepumpen und andere Arten von Heiz- und Kühlsystemen erfahren möchten, sprechen Sie mit unseren Technikern.Wir produzieren und liefern Wärmepumpenlösungen an Kunden auf der ganzen Welt und besprechen gerne mit Ihnen mehr über Dual-Brennstoff-Wärmepumpen, um Ihnen bei der richtigen Wahl zu helfen.


LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692