Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Welche Wärmepumpengröße benötige ich für meinen Pool?

Welche Wärmepumpengröße benötige ich für meinen Pool?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-09-24      Herkunft:Powered

Vor dem Kauf einer Wärmepumpe sind verschiedene Faktoren zu klären.Durch die Erwärmung des Poolwassers macht das Schwimmen für jeden Spaß und Spannung.Daher gibt es keine direkte Antwort darauf, welche Größe Sie für Ihren Pool benötigen könnten.Und angesichts der unterschiedlichen Marken und Größen von Heizgeräten auf dem Markt müssen Sie die richtige Größe für eine effektive und energieeffiziente Lösung finden.

Beachten Sie, dass Wärmepumpen zu den effizienten Möglichkeiten zur Beheizung Ihres Pools gehören.Seine Energieeffizienz ist beispiellos;Durch die Verwendung der Pumpe profitieren Sie von unzähligen Vorteilen.Um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrem Gerät herausholen, müssen Sie eines auswählen, das zu den Bedingungen passt, unter denen es aufgestellt werden soll. Unter Berücksichtigung dessen wird das Heizgerät eine gleichmäßigere und kostengünstigere Leistung erzielen.

In diesem Artikel wurde auf Faktoren eingegrenzt, die berücksichtigt werden müssen, um einem Poolbesitzer bei der Investition in eine Wärmepumpe mit der perfekten Größe zu helfen.


Welche Größe-Wärmepumpe-brauche-ich-für-meinen-Pool?

Bei der Dimensionierung der Wärmepumpe zu berücksichtigende Faktoren

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Wärmepumpe richtig dimensionieren!Die Größe des Pools, die Temperaturen, der Wind und die Luftfeuchtigkeit bestimmen, wie schnell die Heizung das Poolwasser erwärmt.Beispielsweise erfordern Schwimmbäder mit hohen Windgeschwindigkeiten oder kühlen Nächten größere Heizpumpen.

Schwimmgewohnheiten

Auch wenn Ihre Schwimmgewohnheiten keinen Einfluss auf die Größe haben, beeinflussen sie doch die Heizgeschwindigkeit, die zum Erwärmen des Pools erforderlich ist.In diesem Fall sind stärkere Heizgeräte natürlich besser in der Lage, den Pool schneller aufzuheizen.Obwohl Sie an einem warmen Ort wohnen, können Sie sich für eine leistungsstarke Heizung entscheiden, die zu Ihren ständigen Schwimmgewohnheiten passt.

Und wenn Sie die Wärme im Pool maximieren und die Stromrechnung in Schach halten möchten, müssen Sie das Wasser möglicherweise nur zwei Stunden am Tag offen lassen.Ja, Sie können den Pool ständig nutzen, aber alle zwei Stunden müssen Sie die Heizung einschalten, um die verlorene Wärme auszugleichen.

Dennoch sind die Pumpen so konzipiert, dass sie in verschiedenen Klimazonen eine zuverlässige und belastbare Heizung bieten;Daher sollte ein Heizgerät in Standardgröße ausreichen.

Die Oberfläche Ihres Schwimmbades

Bevor Sie sich für die Größe eines entscheiden Pool-Wärmepumpe Beim Kauf ist es ratsam, zunächst die Oberfläche des Pools zu messen und zu berechnen, um die richtige Größe zu ermitteln.Die meisten Menschen denken, dass die Anzahl der Gallonen in ihrem Schwimmbad die benötigte Wärmepumpengröße bestimmt.Einige Websites verwenden jedoch Gallonen.Natürlich ist es von größter Bedeutung, aber denken wir einmal anders darüber nach.

Allerdings ist die Oberfläche Ihres Schwimmbeckens ein entscheidender Faktor.Ein Schwimmbecken mit einer größeren Oberfläche schafft mehr Raum zur Wärmeabgabe und daher erwärmt sich mehr Wasser.Daher sollten Wärmepumpen groß genug sein, um die Größe und Oberfläche des Pools auszugleichen.

Die Fläche erhält man, indem man die Breite mit der Länge multipliziert.

Klima

Der Standort Ihres Schwimmbeckens ist ebenso wichtig wie die Größe des Schwimmbeckens.Vor allem das Klima.Wenn am Standort das ganze Jahr über warmes Wetter herrscht, arbeitet die Heizung nicht so stark.Daher ist es wichtig, das Klima in dem Bereich zu berücksichtigen, in dem Sie Ihre Wärmepumpe installieren.Es beeinflusst, wie schwer es sein muss, das Poolwasser zu erwärmen.

Menschen, die in warmen Gegenden mit durchschnittlichen Pools leben, können in eine kleine bis mittelgroße Poolheizung investieren, aber diejenigen in einer kälteren Umgebung müssen eine leistungsstärkere Pool-Wärmepumpe kaufen.

Auch wenn die Heizung in kälteren Klimazonen einwandfrei funktioniert, muss sie etwas härter arbeiten, um ausreichend zu sein.Beachten Sie, dass die Wassertemperaturen Ihres Pools in den kälteren Monaten gute Aufschlüsse darüber geben, wie stark die Heizung funktionieren muss.

Temperaturen

Es hängt alles sowohl von der Wasser- als auch von der Umgebungstemperatur ab.Die Durchschnittstemperatur der Umgebung wird durch Windkälte, Luftfeuchtigkeit und Nachttemperaturen beeinflusst.Menschen, die in einer trockenen Umgebung leben, sind mit hohen Windgeschwindigkeiten und niedrigen Nachttemperaturen konfrontiert. In einem solchen Fall müssen Sie in größere Wärmepumpen für Ihr Schwimmbad investieren.

Auch bei der Wassertemperatur spielt die von Ihnen bevorzugte Temperatur eine entscheidende Rolle.Wenn Sie also die Pooltemperaturen pro Zeiteinheit schneller erhöhen möchten, um einen stärkeren Anstieg zu erreichen, arbeitet eine größere Wärmepumpe effektiver als eine kleinere.

Poolbesitzer sollten bei der Größe des Heizgeräts genau vorgehen, indem sie die erforderliche Erhöhung für ihre bevorzugte Temperatur ermitteln.Die Mehrheit der Menschen wünscht sich Temperaturen zwischen 30 und 30 °C.

Kosten

Wenn Sie die richtige Größe für eine Poolheizung bestimmen, können Sie viel Geld sparen.Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Menge an BTUs erhalten, um Ihre gesamte Laufzeit zu begrenzen und die Stromkosten während der Saison zu senken.

In den kälteren Monaten, wenn Sie die Wärmepumpe am meisten nutzen müssen, ist es wichtiger, die Gesamtheizzeit zu verkürzen und damit auch die zum Betrieb des Geräts benötigte Energiemenge zu reduzieren.Der Betrieb von Poolheizungen ist um fast die Hälfte günstiger als der von Gasheizungen, die Vorabkosten sind jedoch um einiges höher.Außerdem ist eine Wärmepumpe für den Pool möglicherweise keine kosteneffiziente Wahl für Menschen, die in Gegenden leben, in denen die Stromkosten hoch sind.

Letztes Wort

Die oben genannten Faktoren sind die entscheidenden Faktoren für die richtige Dimensionierung.Dennoch gibt es keine direkte Antwort auf die genaue Größe der Wärmepumpe, die Sie für Ihren Pool benötigen.Bei allen Pool-Wärmepumpen ist es jedoch Gold wert, groß rauszukommen.Auch wenn die Anschaffung einer kleineren Heizung nicht schädlich ist, müssen Sie sie möglicherweise länger laufen lassen, und es kann schwierig sein, die Schwimmbadwärme aufrechtzuerhalten.

Im Allgemeinen ist es ratsam, die Poolheizung so weit wie möglich zu überdimensionieren.Denken Sie daran, dass Sie den Kauf eines großen Heizgeräts nie bereuen werden;Das alles bedeutet, dass Sie den Pool in kurzer Zeit schneller erwärmen können, ohne ihn längere Zeit stehen zu lassen.

Bedenken Sie, dass Wärmepumpen unterschiedliche Leistungskoeffizienten (COP) haben.Daher haben bestimmte Modelle unterschiedliche Leistungsanforderungen. Daher ist es besser, sich ein Modell zu besorgen, das Ihren Anforderungen entspricht, und dann nach den Anweisungen zu suchen, um die Größe zu bestimmen.


Auch von Interesse:




LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692