Home / Heat Pump Blog / Branchenblog / Warum Sie mit Luft-Wasser-Wärmepumpen viel Geld beim Heizen sparen können

Warum Sie mit Luft-Wasser-Wärmepumpen viel Geld beim Heizen sparen können

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2022-11-04      Herkunft:Powered

Da die Energiekosten steigen und viele Menschen sich ihrer Vorteile bewusst werden, erfreuen sich Wärmepumpen wachsender Beliebtheit.Hier sprechen wir über einige weitere Vorteile von Wärmepumpen und wie Sie damit Geld sparen können.Wir beraten Sie auch bei der Auswahl des idealen Heizsystems für Ihr Haus.

Da eine Wärmepumpe viel effizienter ist als andere Geräte, können Sie durch den Einsatz einer solchen Pumpe bares Geld sparen.Da eine Wärmepumpe nur warme Luft umwälzt, anstatt Wärme zu erzeugen, verbraucht sie weniger Energie als andere Gerätetypen.Darüber hinaus ist bei einem Heizsystem die Installation separater Kühl- und Heizsysteme nicht erforderlich.Dieses erstaunliche Gerät ist das ganze Jahr über zuverlässig.

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt zum Nachdenken Luftwärmepumpen wenn Sie das Heiz- und Kühlsystem Ihres Hauses modernisieren möchten.Wärmepumpen nutzen die Energie der Umgebungsluft zum Heizen und Kühlen, verbessern die Luftqualität und reduzieren den CO2-Ausstoß.Im Vergleich zu konventionelleren Systemen wie Heizkesseln und Öfen benötigen Wärmepumpen, auch Mini-Split-Systeme genannt, weniger Wartung.


Wie funktionieren Luftwärmepumpen?


Geräte, die Wärme von einem Ort zum anderen transportieren, werden als Wärmepumpen bezeichnet.Es wird häufig in Häusern zum Heizen und Kühlen verwendet und kann zum Heizen oder Kühlen eines Raums verwendet werden.Heizsysteme nutzen Kältemittel, um Wärme von außen in das Haus zu transportieren.Im Vereinigten Königreich gibt es verschiedene Arten von Wärmepumpen, beispielsweise Luft-, Wasser- und Erdwärmepumpen.


Luftwärmepumpe


Wärmepumpen entziehen der Luft Wärme, um Ihr Haus zu erwärmen, selbst wenn es draußen eiskalt ist.Ähnlich im Betrieb übertragen Wasser- und Erdwärmepumpen Wärme aus dem Wasser bzw. dem Erdreich.Weniger häufig werden Wasserwärmepumpen eingesetzt, da sie eine nahegelegene Wasserversorgung, beispielsweise einen Teich, benötigen.

Die Wärme wird von der Luft durch Luft-Wasser-Wärmepumpen an das Zentralheizungssystem übertragen, die in einem geschlossenen Raum für Heizkörperheizung, Warmwasserbereitung oder Fußbodenheizung sorgen (oder alle drei).

Für viele Immobilienbesitzer liegt der größte Vorteil von Wärmepumpen jedoch in der deutlichen monatlichen Kostensenkung.Gemäß der Energy Star-Bewertung gibt ein typisches Haus jährlich über 2.000 US-Dollar für Energierechnungen aus, wobei die Heiz- und Kühlkosten etwa die Hälfte dieses Betrags ausmachen.

Wärmepumpen senken den Energieverbrauch im Durchschnitt um 20–40 %, indem sie effizienter und ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe heizen und kühlen.Im Folgenden erläutern wir Ihnen, wie Sie mit Wärmepumpen Geld sparen können, und geben anschließend einige Empfehlungen zur Steigerung Ihrer Ersparnisse.


Wie viel Geld können Sie mit einer Wärmepumpe sparen?


Beim Kühlen sind Heizsysteme weitaus effektiver als ineffiziente Fensterklimaanlagen und ungefähr so ​​effektiv wie zentrale Klimaanlagen.Der wesentliche finanzielle Vorteil von Wärmepumpen liegt in der Reduzierung der Heizkosten.

Laut Angaben der Environmental Protection Agency können Luftwärmepumpen im Vergleich zu Fußleistenheizungen und Elektroöfen den Energieverbrauch zum Heizen um bis zu 50 % senken.

Wärmepumpen sparen Kunden oft zwischen 20 und 70 Prozent ihrer jährlichen Heiz- und Kühlkosten.Wärmepumpen können dazu beitragen, die Wartungskosten zu minimieren und Zahlungen für Dienstleistungen wie die Öllieferung zu vermeiden, die sich im Laufe der Zeit summieren können.


Berechtigt für RHI


Über das Renewable Heat Incentive können Sie für die Wärmeproduktion bezahlt werden.Sie können die Energiekosten noch weiter senken, indem Sie diesen Anreiz für grüne Energie nutzen.Das RHI-Programm für Privathaushalte wurde bis März 2022 verlängert und Luft-Wasser-Wärmepumpen sind jetzt förderfähig.

Daraus geht hervor, dass Sie, wenn Sie die Wärmepumpe vor diesem Datum installiert hätten, für jede produzierte Wärmeeinheit sieben Jahre lang bezahlt würden.Die RHI-Zahlungen für Privathaushalte werden unter Berücksichtigung Ihres Energiebedarfs, des SCOP Ihres Heizsystems, der aktuellen RHI-Tarife und der aktuellen RHI-Tarife bestimmt.

Auch für andere Arten von Wärmepumpen gibt es RHI-Fördermittel.


Der Preis für die Installation einer Wärmepumpe in Ihrem Haus


Basierend auf der Größe Ihres Hauses und der von Ihnen ausgewählten Wärmepumpe;Die Installationskosten ändern sich.Denken Sie jedoch unbedingt daran, dass die Einsparungen bei den Energiekosten in der Regel die Kosten für die Ersteinrichtung übersteigen.

Es wäre hilfreich, wenn Sie mit seriösen Installateuren Kontakt aufnehmen würden, damit diese Ihnen einen genaueren Kostenvoranschlag unterbreiten können.Die Experten sind stets bestrebt, alles zu tun, um ihren Kunden dabei zu helfen, Geld zu sparen.

Zögern Sie nicht, uns umgehend zu kontaktieren, wenn Sie über den Kauf einer Wärmepumpe nachdenken.Ihre Fragen werden von uns gerne beantwortet.


Wie viel kostet der Betrieb einer Luftwärmepumpe?


Wenn auch nicht wesentlich, müssen Menschen, die einen alten, unproduktiven Ölkessel ersetzen, ihre jährlichen Energiekosten durch den Wechsel zu einem ASHP senken.Es ist unwahrscheinlich, dass jemand, der sich für eine Gasheizung entscheidet, Geld spart und vielleicht sogar jedes Jahr mehr ausgibt.Laut Octopus Energy könnte der Betrieb einer Wärmepumpe anstelle eines herkömmlichen Heizkessels in einem Haus mit unzureichender Isolierung bis zu 40 % mehr kosten.


Wärmepumpen im Freien installiert


Dies liegt daran, dass CO2-Steuern und andere finanzielle Anreize für CO2-arme Energieanlagen im Strompreis enthalten sind.Wir drängen die Haushalte, von der Nutzung von Öl abzuweichen, und fordern die Regierung auf, diese Gebühren stattdessen auf die Gasrechnungen zu erheben.


Lange Lebensspanne


Luftwärmepumpen zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus und können bei richtiger Wartung fast 20 Jahre lang funktionieren.Darüber hinaus verfügen die meisten Luftwärmepumpen über eine 5-Jahres-Garantie.Dank mehrerer technologischer Fortschritte funktionieren moderne Heizsysteme möglicherweise fast drei Jahrzehnte lang effektiv, bevor Sie sie ersetzen können.


Keine Kraftstofflagerung erforderlich


Da bei Luftwärmepumpen Außenluft als Brennstoff dient, ist eine Brennstoffspeicherung nicht erforderlich.Beispielsweise würde die Lagerung des Öls für Ölkessel einen zusätzlichen Raum in Ihrem Zuhause erfordern.Wenn Sie nicht auf Brennstoffe wie Holz oder Ölpellets angewiesen sind, müssen Sie keine zusätzlichen Kosten für die Brennstoffversorgung bezahlen.


Hoher saisonaler Leistungskoeffizient (SCOP)


Ihr hervorragender SCOP macht Luftwärmepumpen sowohl im Sommer als auch im Winter effektiv.Sie können den COP einer Wärmepumpe ermitteln, indem Sie die zur Wärmeerzeugung erforderliche Eingangsleistung mit der erzeugten Wärmemenge vergleichen.Eine „saisonale COP“-Zahl wird geändert, um die Saisonalität widerzuspiegeln.

Wenn die Außentemperatur beispielsweise sieben °C überschreitet, arbeitet eine Standard-Luftwärmepumpe mit einem COP von 3,2.Dadurch ist das Heizsystem zu 320 % effizient und erzeugt für jede vom Kompressor und den Ventilatoren benötigte Leistung 3,2 kWh Wärme.Je besser, desto höher der COP.

Dadurch können Luftwärmepumpen trotz geringfügiger Schwankungen das ganze Jahr über effektiv arbeiten, wenn ihr COP mit der Außentemperatur verglichen wird.Mithilfe des saisonalen COP können Sie Heizsysteme danach vergleichen, wie stark sich diese Effizienzschwankungen auf sie auswirken.


Leicht zu warten


Die Wartung und Instandhaltung sollte jedes Jahr von einem Fachmann durchgeführt werden.Dadurch sind Luftwärmepumpen wartungsarm.Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr Heizsystem optimal funktioniert, z. B. die Filter reinigen, auf Systemlecks prüfen, die Kältemittelmenge im System bestimmen, Staub und Blätter aus dem Heizsystem entfernen und so weiter An.Nur ein lizenzierter Installateur sollte alle zusätzlichen technischen Aufgaben ausführen.


Im Laufe der Zeit steigern Wärmepumpen die Einsparungen.


Eine Wärmepumpe kann Sie vor steigenden Energiepreisen schützen, wenn Sie eine Heizungsanlage ersetzen, die mit Öl oder Erdgas betrieben wird.Die US Energy Information Administration schätzt, dass amerikanische Haushalte, die hauptsächlich Erdgas zum Heizen nutzen, im Jahr 2022 im Winter über 30 % mehr ausgeben werden als im Jahr zuvor.

  • Für Haushalte mit Heizölsystemen werden die Ausgaben um 54 % steigen.

  • Familien, die überwiegend Strom zum Heizen nutzen, zahlen 6 % Zuschlag.

  • Als effektivste elektrische Heizalternative für Kunden stellen Luftwärmepumpen eine großartige langfristige Investition dar.

Dennoch lässt sich mit Fug und Recht sagen, dass bestimmte ältere oder leistungsschwächere Modelle in der kalten Jahreszeit nicht besonders gut funktionieren.Seien Sie also nicht schockiert, wenn die Wärmepumpe von vor zehn Jahren bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nicht funktioniert.Wärmepumpen können Ihnen jedoch weiterhelfen, wenn Sie die richtige für Ihre Umgebung auswählen und möglicherweise über eine Ersatzwärmequelle für extrem kalte Tage verfügen.

Die einfache Wärmepumpe kann CO deutlich reduzieren2 Emissionen, hält Sie im Winter warm und im Sommer kühl und kann Ihnen in vielen Fällen auch dabei helfen, Geld zu sparen.


Ist es das wert?


Der Bau einer ASHP oder, noch besser, einer Erdwärmepumpe zusammen mit einer Fußbodenheizung ist eine offensichtliche Wahl, wenn Sie ein Haus entkernen und reparieren und eine komplett neue Wärmepumpe mit einer großen Erhöhung der Isolierung installieren möchten.Darüber hinaus, wenn Sie einen veralteten Heizkessel verwenden, der ausgetauscht werden muss.

Unabhängig davon, ob Sie einen völlig anständigen Heizkessel ersetzen möchten, hängt der moderne Gaskessel stark davon ab, wie sehr Sie auf eine CO2-freie Heizung umsteigen möchten, wie gut Ihre Immobilie isoliert ist und ob Sie bereit sind, gegebenenfalls höhere Betriebskosten in Kauf zu nehmen Die Isolierung ist unterdurchschnittlich.

Sie können die Installationskosten senken, indem Sie eng mit zuverlässigen Auftragnehmern zusammenarbeiten und von Energieanreizprogrammen profitieren.Viele Hausbesitzer profitieren dank kompetenter Finanzierungslösungen von sofortigen Einsparungen, ohne dass sie Erstinstallationsgebühren zahlen müssen.

LATEST NEWS & ARTICLES

RELATED HEAT PUMP ARTICLES

RECOMMENDED HEAT PUMP PRODUCTS

Air Source Monoblock Heat Pumps forHot Water/House Heatin

GUANGZHOU SPRSUN NEW ENERGY TECHNOLOGY DEVELOPMENT CO., LTD.

Ein professioneller Wärmepumpenhersteller seit 1999
No.15 Tangxi Road, Yinsha lndustrial Park, Xintang, Zengcheng District, Guangzhou, 511338, China

NEHMEN SIE KONTAKT MIT DEM UNTERNEHMEN SPRSUN AUF. UNTERSTÜTZUNG RUND UM DIE UHR 7/24. WIR WERDEN IHNEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH ANTWORTEN!

TEL: 0086-20-82181867
TELEFON: 0086-18933985692
WhatsApp: 0086-18933985692